Mercato Rosso: „Arbeit in der Krise – Was erwartet uns 2021?“

SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak spricht mit ihren Gästen, AMS NÖ-Landesgeschäftsführer Mag. Sven Hergovich und Schriftstellerin Mag.a Bettina Balàka über das Thema „Arbeit“

Wien (OTS/SPW) Die Corona-Pandemie hat die Arbeitswelt auf noch nie dagewesene Art und Weise verändert. Zigtausende Menschen haben ihre Jobs verloren, Angestellte in systemrelevanten Berufen kämpfen um mehr Lohn und bessere Arbeitsbedingungen und durch Homeoffice sowie Social Distancing gestaltet sich der Arbeitsalltag für viele völlig neu. Die kommende Sendung am „Mercato Rosso“ dreht sich deswegen um das brandaktuelle Thema „Arbeit“. Unter dem Titel „Arbeit in der Krise – Was erwartet uns 2021?“ spricht SPÖ Wien-Landesparteisekretärin Barbara Novak gemeinsam mit ihren Gästen Mag. Sven Hergovich, Landesgeschäftsführer des Arbeitsmarktservice Niederösterreich, und Mag.a Bettina Balàka, freie Schriftstellerin, über aktuelle Herausforderungen am Arbeitsmarkt, Veränderungen der Arbeitswelt aufgrund der Pandemie und über Chancen sowie neue Möglichkeiten in Zeiten von Rekordarbeitslosigkeit.

Die Sendung „Arbeit in der Krise – Was erwartet uns 2021?“ ist ab sofort hier abrufbar .

Nächste Sendung am 7. Februar 2021 zum Thema „Obdachlosigkeit“

Während für viele von uns ein Dach über dem Kopf eine Selbstverständlichkeit ist, sind Menschen, die nichts haben und ins soziale Aus geraten, in unserer Gesellschaft immer noch viel zu oft unsichtbar. Gerade durch die Corona-Krise hat sich für viele dieser Menschen die Situation weiter verschärft. Wie man diese unmenschlichen Zustände bekämpfen und sich für ein Ende der sozialen Ausgrenzung einsetzen kann, darüber spricht Barbara Novak am nächsten „Mercato Rosso“ mit dem Leiter der Wohnungslosenhilfe des Fonds Soziales Wien, Kurt Gutlederer, und dem Musiker, Comedian und Moderator, Roman Gregory. Hörer*innenfragen werden gerne unter redaktion@mercatorosso.wien entgegengenommen.

Über „Mercato Rosso“

Barbara Novak lädt zu Gespräch und Musik auf den „Mercato Rosso“. Im traditionellen Radioformat – als Podcast verfügbar – dreht sich hier alles um Menschen, Meinungen und eine feine Wiener Musik-Melange. Am „Mercato Rosso“ wird über brennende Themen unserer Zeit gesprochen. Mit dabei zwei Gäste – eine Expertin bzw. ein Experte zum jeweiligen Schwerpunktthema und eine Vertreterin bzw. ein Vertreter aus dem Kunst- und Kulturbereich. Dazu wird Musik gespielt, vor allem von heimischen Künstler*innen. Abrufbar ist die Sendung als Podcast alle zwei Wochen ab Sonntagvormittag über www.mercatorosso.wien. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ Wien Kommunikation
Tel.: 01/534 27 221
http://www.spoe.wien



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen