NEOS: Tanner soll das Land verteidigen, nicht die ÖVP

Douglas Hoyos: „Es bleibt der Eindruck, Tanner geht es weniger um eine Bundesheerreform und mehr um ein Ablenkungsmanöver von für die ÖVP unangenehmen Themen.“

Wien (OTS) „Das Bundesheer muss besser ausgestattet werden, braucht ein angemessenes Budget und wir müssen natürlich darüber sprechen, welche Aufgaben das Heer im 21. Jahrhundert wahrnehmen soll. Es ist nur wirklich schwierig zu beurteilen, ob Verteidigungsministerin Tanners Pläne auch nur ansatzweise irgendetwas damit zu tun haben: Ihre Aussagen sind völlig widersprüchlich und offenbar setzt sie sogar die Verfassung mit dem Regierungsprogramm gleich“, so NEOS-Verteidigungssprecher Douglas Hoyos zu Tanners Aussagen im Ö1-Journal. „Angesichts solcher Aussagen, sollte sich die Verteidigungsministerin wirklich überlegen, ob sie am richtigen Sessel sitzt.“

„Anstatt dem Heer, der Opposition und den Bürgerinnen und Bürgern permanent über die Medien Stehsätze auszurichten, sollte Tanner einen echten Reformprozess anregen – zusammen mit den Parlamentsparteien, mit Expertinnen und Experten und mit unseren europäischen Partnern.“, schlägt Hoyos vor. „Ansonsten bleibt der Eindruck, dass es der Ministerin weniger um eine Bundesheerreform und mehr um mediale Nebelgranaten geht, die von für die ÖVP unangenehmen Themen wie dem Ibiza-U-Ausschuss ablenken sollen.“

Rückfragen & Kontakt:

Parlamentsklub der NEOS
01 40110-9093
presse@neos.eu
http://neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen