NEOS Wien/Wiederkehr zu Demo-Ausschreitungen: Kein Platz für Extremismen in Wien!

Christoph Wiederkehr: „Null Toleranz für Gefährder der liberalen Demokratie!“

Wien (OTS) Klare Worte findet NEOS Wien Klubobmann Christoph Wiederkehr zur erneut eskalierten Situation rund um eine Demonstration am Donnerstag Abend in Wien Favoriten: „Gewalt ist in jeder Form zu verurteilen. Das Demonstrationsrecht ist ein Grundpfeiler der liberalen Demokratie und von uns allen zu verteidigen. Wien ist eine weltoffene, tolerante Stadt – das soll so bleiben. Genau deshalb darf es null Toleranz gegenüber extremistischen Ausschreitungen geben. Politischer und religiöser Extremismus ist der Feind unserer Gesellschaft und wir müssen hier ein klares Stopp-Zeichen aufstellen!“

Rückfragen & Kontakt:

NEOS – Klub im Wiener Rathaus
Ralph Waldhauser
Leitung Kommunikation
+43 664 849 15 40
ralph.waldhauser@neos.eu



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen