Nepp ad Gesfö/Riedenhof: Grüne leider weitgehend unglaubwürdig

Grünes Engagement gegen Spekulation endet im Wiener Rathaus

Wien (OTS) Im Themenkomplex Gesfö, Riedenhof und WBV-GFW besteht einiger Klärungsbedarf. “Leider endet das Engagement David Ellensohns im Wiener Rathaus. Offensichtlich ist ihm der gemeinsame Machterhalt mit der Wiener SPÖ wichtiger, als die Interessen der Menschen dieser Stadt”, verweist Wiens Vizebürgermeister Dominik Nepp auf das Abstimmungsverhalten der Grünen am 22. November 2018. 

“Ein Antrag in der Causa WBV-GFW scheiterte am fehlenden Rückgrat der Grünen-Fraktion”, kritisiert Nepp. “Es ist mehr als heuchlerisch, wenn David Ellensohn sich medial als Verfechter des gemeinnützigen Wohnbaus geriert und letztlich Politik im Interesse spekulativer Finanzinvestoren macht”, setzt Nepp nach. “Wir Freiheitlichen gehen hier einen konsequenten Weg und stehen kompromisslos auf der Seite der Wohnungsgemeinnützigkeit. Es freut mich, dass Hans Peter Doskozil im Burgenland diesbezüglich auch Engagement zeigt”, bekennt sich Nepp zum Schutz leistbaren Wohnraums. “Weshalb Michael Ludwig in Untätigkeit verharrt, ist umso fragwürdiger”, kritisiert Nepp die neoliberale Vorgangsweise des Wiener SPÖ-Bürgermeisters.  

“Wenn die Grünen für die Menschen arbeiten wollen, dann sind sie herzlich eingeladen, unsere Anträge zum Schutz des gemeinnützigen Wohnbaus zu unterstützen. Wir werden den Grünen-Mandataren Gelegenheit dazu geben”, schließt Nepp. (Schluss) akra

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
Anna Krassnitzer
0664 9452957
anna.krassnitzer@fpoe.at
www.fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen