Nepp: Echte Job-Offensive statt Ludwigs Alibi-Aktionen

Wiener Bürgermeister auf Dauerlockdown-Kurs

Wien (OTS) Als „nicht einmal ein Tröpfchen auf dem heißen Stein“ bezeichnet der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp, die heute von Bürgermeister Ludwig angekündigten Schulungsangebote für Ein-Personen-Unternehmen. „Ludwig orientiert sich immer mehr an den Worthülsen seines neuen Pressekonferenz-Partners Sebastian Kurz. Mit der Abhaltung von inhaltsleeren Medienterminen wird man den fast 200.000 Arbeitslosen in Wien nicht weiterhelfen. Es braucht endlich eine richtige Job-Offensive mit Lohnnebenkosten- und Gebührensenkungen, damit die Wienerinnen und Wiener sich das Leben leisten können“, so Nepp.

Nepp befürchtet, dass der Bürgermeister beim heutigen „Ostgipfel“ die Forderung von Kurz und Anschober nach einem totalen Lockdown umsetzen wolle. „Ich warne Ludwig davor, die Wiener rund um die Osterfeiertage in der Stadt einzusperren und die Schulen nach Ostern wieder zu schließen. Stattdessen sollen alle Menschen über 60 Jahren, die sich impfen lassen wollen, endlich einen Impftermin erhalten. Wien ist aufgrund des roten Impfversagens im Bundesländervergleich absolutes Schlusslicht. Was bei den unverzüglich geimpften roten AKH-Direktoren möglich war, muss auch bei den älteren Menschen funktionieren“, so Nepp.

Rückfragen & Kontakt:

presse@fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen