Nepp: Ludwig kommt und schweigt

Verhalten des Bürgermeisters respektlos

Wien (OTS) Heftige Kritik am beharrlichen Schweigen von SPÖ-Bürgermeister Ludwig in der heutigen Sitzung des Wiener Gemeinderates übt der Wiener FPÖ-Chef, Stadtrat Dominik Nepp. „Ich habe den anwesenden Bürgermeister in der Debatte über die Corona-Maßnahmen aufgefordert, die Bürger noch in der Gemeinderatssitzung über die bereits fixierten Lockdown-Pläne zu informieren. Ludwig schwieg jedoch eisern. Stattdessen geht Ludwig den Weg der schwarz-grünen Inszenierung und verhöhnt damit die Wienerinnen und Wiener. Dieses Verhalten des Bürgermeisters ist respektlos gegenüber dem Gemeinderat und muss Konsequenzen haben“, so Nepp.

Nepp fordert Ludwig auf, die kolportierten Geschäfts- und Schulschließungen noch vor der Verkündung wieder rückgängig zu machen. „Die Kinder haben unter dem Dauerlockdown schon genug gelitten. Dem Handel wird mit Geschäftsschließungen das Ostergeschäft gestohlen. Dieser rot-schwarz-grüne Irrweg führt in eine soziale und wirtschaftliche Katastrophe. Es braucht umgehend weitere kontrollierte Öffnungsschritte“, betont der Wiener FPÖ-Chef.

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
presse@fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen