Nepp zu Gemeindebau: Michael Ludwig bricht als Bürgermeister zentrales Versprechen

Aus für neue Gemeindewohnungen?

Wien (OTS) In einem aktuellen Interview mit der ‚Presse‘ relativiert der nunmehrige SPÖ-Bürgermeister und frühere Wohnbaustadtrat Michael Ludwig das Versprechen, in großem Stil neue Gemeindewohnungen zu errichten. „Gerade erst im Amt und schon werden zentrale Versprechen gebrochen. Wieder bleiben letztlich die Wiener auf der Strecke“, kommentiert Vizebürgermeister Dominik Nepp das Geschehen. 

Unzählige neue Gemeindewohnungen versprach die Wiener SPÖ zur Dämpfung der steigenden Mieten. „Als Bürgermeister will Michael Ludwig von diesem zentralen Versprechen plötzlich nicht mehr viel wissen“, kritisiert Nepp. „Offensichtlich knüpft Ludwig an der Tradition von Christian Kerns ‚Plan A‘ an, der zum Ausverkauf des gemeinnützigen Wohnbaus an die Finanzmärkte geführt hätte“, erinnert Nepp an einen geplanten neoliberalen Anschlag auf den sozialen Wohnbau. 

„Der gemeinnützige Wohnbau wird durch überzogene Auflagen schikaniert und die Offensive im Gemeindebau wird augenscheinlich abgeblasen. Und das, während die Wienerinnen und Wiener sich das Wohnen kaum noch leisten können. Das ist die bittere aber wahre Bilanz roter Politik“, schließt Nepp. (Schluss) akra

Rückfragen & Kontakt:

FPÖ Wien
0664 9452957
nfw@fpoe.at
www.fpoe-wien.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen