Neue Folge „Stars & Talente“ von und mit Leona König am 3. Jänner

Klassiknachwuchs musiziert mit Weltstar Erwin Schrott im Wiener Konzerthaus – Blick hinter die Kulissen

Wien (OTS) Nach dem erfolgreichen Auftakt von „Stars & Talente“ Anfang Dezember geht das auf die musikalische Förderung des Klassiknachwuchses in Österreich ausgerichtete monatliche ORF-III-Format von und mit Leona König in seine zweite Runde. Am Sonntag, dem 3. Jänner 2021, begleitet die Initiatorin des erfolgreichen Musikförderpreises „Goldene Note“ und Obfrau des Internationalen Musikvereins zur Förderung hochbegabter Kinder in der jüngsten Folge um 21.20 Uhr in ORF III junge Künstlerinnen und Künstler bei ihrem Auftritt mit Weltstar Erwin Schrott im Wiener Konzerthaus am 1. November. Der international renommierte Bassbariton ließ sich anlässlich seines „Great Voices“-Auftritts mit dem Tango Diablo Ensemble von König für das Nachwuchsförderkonzept begeistern und bat die Nachwuchshoffnungen – alles bisherige Preisträger/innen der „Goldenen Note – zum gemeinsamen Musizieren auf die Bühne. Die von Tommy Schmidle gestaltete Sendung gibt exklusive Backstage-Einblicke am Tag des Konzerts, zeigt die jungen Künstler/innen auch privat sowie Erwin Schrott im Gespräch mit Leona König.

Auf der Bühne mit Erwin Schrott und Fußballspielen im Park

Im Interview erinnert sich der uruguayische Opernsänger an seine eigenen, schwierigen Anfänge, spricht über die große Bedeutung der Nachwuchsförderung und über die spannende Zusammenarbeit mit den jungen Talenten auf der Konzerthaus-Bühne. Die Sendung zeigt auch die Proben der Stars von morgen, deren Aufregung deutlich spürbar ist. Das große musikalische Highlight ist ihr gemeinsamer Auftritt mit Erwin Schrott, der mit dem Tiroler Streichquartett „Quartissimo“, Sieger der „Goldenen Note 2019“ – Hannah Alber (17), Clara Spieler (16), Jonas Alber (15), Emil Spieler (15) – und dem 14-jährigen Pianisten Haowen Gao eine eigens für Klavier und Streicher arrangierte Konzert-Version des Mephisto-Walzers N.1 von Franz Liszt darbietet. Abseits der Bühne im Großen Saal des Wiener Konzerthauses trifft Leona König Haowen Gao im Park beim Fußballspielen mit seinen Freunden. Dort erzählt er von der Zusammenarbeit mit Erwin Schrott, den Herausforderungen abseits der Musik und den musikalischen Zielen, die er sich in seinen jungen Jahren bereits gesetzt hat.

„Stars & Talente“ ist eine ORF-III-Produktion, hergestellt von F.F.P. Film- & Fernsehproduktion Gesellschaft m.b.H (Produzent: Philipp Schwinger). Die Sendung ist vorläufig auf acht Folgen angelegt und stellt aufstrebende Künstler/innen ins Rampenlicht, blickt ihnen über die Schulter und zeigt so manche Parallele zu den Karrieren internationaler Stars. Dazu zählen hochkarätige Künstlerpersönlichkeiten wie u. a. die Sänger/innen Elīna Garanča, Valentina Nafornița, Rolando Villazón, Juan Diego Flórez, Dmitry Korchak und Andreas Schager, Pianist Hyung-ki Joo, die Violinisten Aleksey Igudesman, Lidia Baich und Julian Rachlin oder Klassik-Wunderkind Alma Deutscher.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen