Neue Schau „25 Jahre Freundschaft Hernals – Fuchu“ | PID Presse

Eröffnung durch BVin Pfeffer am 18.9. im Bezirksmuseum 17

Wien (OTS/RK) - Von Montag, 18. September, bis Montag, 9. Oktober, zeigt das Bezirksmuseum Hernals (17., Hernalser Hauptstraße 72-74) die Sonder-Ausstellung „25 Jahre Freundschaft Hernals – Fuchu“. Die Schau gibt Auskunft über die Beziehungen zwischen der Stadt Fuchu (Distrikt Tokyo) und dem Bezirk Hernals im Zeitraum von 1992 bis 2017. Mit Fotoaufnahmen und Gastgeschenken, darunter kunstvoll gestaltete Papierarbeiten, Fächer und Lackmalereien, erinnert diese Ausstellung an mannigfaltige freundschaftliche Aktivitäten. Vom alljährlichen Jugend-Austausch bis zur Pflege guter Kontakte auf offizieller Ebene reichen die Angaben. Die ansprechend aufbereitete Schau spannt einen Bogen von einer Einführung in den Walzertanz für die japanischen Freundinnen und Freunde bis zum Ausflug in den Wienerwald der Gäste aus Fernost. Das Museum ist Montag (nicht an Feiertagen) von 16.00 bis 20.00 Uhr sowie am ersten und am dritten Sonntag im Monat von 10.00 bis 12.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist traditionell kostenlos. Information: Telefon 403 43 38.

Ansprachen: BV a.D. Pfleger und Museumsleiterin Neuhold

Die neue Sonder-Ausstellung soll ein Dank an alle engagierten Bewohnerinnen und Bewohner von Fuchu und Hernals sein. Bei der allgemein zugänglichen Eröffnungsveranstaltung am Montag, 18. September, ab 18.30 Uhr, spricht Robert Pfleger (Repräsentant des „Freundschaftsvereines“ und Bezirksvorsteher außer Dienst) einführende Worte. Die ehrenamtlich agierende Museumsleiterin, Trude Neuhold, begrüßt das Publikum. Eröffnet wird die Sonder-Ausstellung von der Hernalser Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer.

Im Zuge des seit 25 Jahren bestehenden Freundschaftsvertrages zwischen Fuchu und Hernals wird wechselseitig das Verständnis für eine andere Kultur gefördert. Fortlaufende schulische und kulturelle Projekte bewirkten öfter das Entstehen persönlicher Freundschaften. Museumsleiterin Trude Neuhold erinnert an die Anfänge: „Am 19. August 1992 wurde der Freundschaftsvertrag zwischen der Stadt Fuchu/Tokyo und dem Bezirk Hernals von Bürgermeister Kazuo Yoshino und Bezirksvorsteher Robert Pfleger unterzeichnet.“ Nähere Informationen zur Ausstellung via E-Mail: bm1170@bezirksmuseum.at.

Allgemeine Informationen:
Bezirksmuseum Hernals:
www.bezirksmuseum.at

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Oskar Enzfelder, Stadtredaktion
01/4000-81057
oskar.enzfelder@wien.gv.at
www.wien.gv.at/rk



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen