Neue Volkspartei Wien präsentiert neue Plakate für mehr Türkis für Wien

Spitzenkandidat Gernot Blümel: „Unser Weg für Wien“ – Schwerpunkte Sicherheit, Integration, Wirtschaft und Leistung

Wien (OTS) Spitzenkandidat Gernot Blümel präsentierte heute mit Landesgeschäftsführerin Bernadette Arnoldner und dem Sprecher der Bewegung Peter L. Eppinger die neuen Plakate für die Wien-Wahl am 11. Oktober. Neben einem Plakat von Gernot Blümel mit Bundeskanzler Sebastian Kurz „Jetzt. Für Wien.“, einem Textplakat „Mehr Türkis für Wien.“ gibt es ein weiteres neues Plakat „Unser Weg für Wien.“. Spitzenkandidat Gernot Blümel hält fest: „In diesem Wahlkampf gibt es kein Duell um Wien, es darf aber auch kein Solo für Herrn Ludwig werden. Die SPÖ-Absolute ist in Reichweite und das würde bedeuten, dass der Weg wie bisher weitergeht. Wir bieten dazu eine Alternative an. Denn wichtig ist, wer am meisten Gewicht als Zweiter auf die Waage bringt“, so Blümel. Es gebe durchaus einiges, was verbessert werden könne, etwa im Bereich der Integration, Sicherheit, Wirtschaft und Leistung. Gemeinsam mit Sebastian Kurz habe die Bundesregierung viele Themen aufgegriffen, die auch in Wien eine Herausforderung sind, wie etwa die Reform der Mindestsicherung und die Einführung der Deutschförderklassen. „Das ist unser Weg für Wien: Sicherheit, Integration, Wirtschaft und Leistung.“

Unterstützung gibt es vom „Team Türkis“, den vielen Freiwilligen, die in den letzten Tagen und Nächten durchgearbeitet haben, um in einer für morgen Mittwoch geplanten Großverteilaktion 30.000 „Sicher-ist-sicher“-Pakete zu verteilen. Diese beinhalten neben einem Mund-Nasen-Schutz, einem Desinfektionsmittel unter anderem auch Infos zu aktuellen Corona-Maßnahmen sowie einen persönlichen Kugelschreiber für die Wahl. Die Pakete werden ab 7.00 Uhr Früh an 46 Standorten der Stadt verteilt. „Wir wollen gemeinsam alles tun, damit die Wienerinnen und Wiener sicher und gesund bis zur Wahl und darüber hinaus kommen“, so Landesgeschäftsführerin Bernadette Arnoldner. Wer noch mitmachen wolle, könne sich unter www.teamtürkis.wien anmelden. Dabei wies die Wahlkampfleiterin auf die Möglichkeit der Briefwahl hin. „Wer nur eine kleine Unsicherheit verspürt, dass er am 11. Oktober nicht zur Wahl gehen kann, der soll die Briefwahl in Anspruch nehmen“, so Arnoldner. „Jede Stimme zählt, umso mehr, als für die SPÖ die absolute Mehrheit in Reichweite liegt. Das müssen wir verhindern.“ Sonst würde es noch weniger Korrektiv und Kontrolle in der Stadt geben. Deshalb gelte bis zum 11. Oktober: „Laufen, laufen, laufen!“

Der Sprecher der Bewegung und Kandidat Peter L. Eppinger appellierte, gerade in diesen Tagen zusammenzuhalten und aufeinander zu schauen. Die Eindämmung der Corona-Zahlen habe für die neue Volkspartei Wien oberste Priorität. „Denn es geht um Arbeitsplätze, um unseren Tourismus“, so Eppinger. Die Corona-Zahlen seien jedoch alarmierend. So habe sich die Zahl der aktiven Fälle in Wien seit Mitte August verfünffacht, Wien habe nur 20 Prozent der Einwohner, aber rund die Hälfte aller Neuinfektionen. Gestern ist der Höchststand an belegten Corona-Betten von März in Wien übertroffen worden. Gab es im März einen Höchststand von 213 Betten, liegt dieser bei aktuell 225 Betten. „Deshalb halten wir zusammen und schauen wir aufeinander“, so Eppinger. Die neue Volkspartei Wien habe deshalb auch den gesamten Wahlkampf adaptiert und Formate wie „Sag´s dem Blümel“ online, neue Bürgerbeteiligungskonzepte wie die „Grätzlgespräche“ unter freien Himmel entwickelt und auch den Wahlkampfauftakt kurzfristig ins Internet verlegt.

Plakate und Bilder vom Pressegespräch finden Sie hier

Rückfragen & Kontakt:

Die neue Volkspartei Wien
Michael Ulrich, MSc
Leitung Kommunikation & Presse
+43 650 6807609
michael.ulrich@wien.oevp.at
https://neuevolkspartei.wien/



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen