Neues Volksblatt: „Blauer Slalom“ von Markus EBERT

Ausgabe vom 8. Juni 2017

Linz (OTS) - Zumindest kurzfristig könnten die Koalitionsstreitereien rund um die diversen Bildungsthemen der SPÖ in einer anderen Frage durchaus gelegen kommen. Jedenfalls ist vorübergehend ein Konflikt zugedeckt, der SPÖ-Chef Christian Kern noch einiges Kopfzerbrechen bereiten dürfte — nämlich die innerparteilich durchaus kontroversiell debattierte Frage, wie man es nun in Sachen Koalition mit der FPÖ hält.
Während die Spitze der Bundes-SPÖ offenbar dazu neigt, die heiße Kartoffel einer Entscheidung mittels Urabstimmung an die Parteibasis weiterzureichen, hat der Wiener Bürgermeister Michael Häupl gestern einmal mehr deutlich gemacht, was er nicht will: „Ich persönlich kann eine Regierungskoalition mit der FPÖ nicht mittragen“, richtete er Kern via Kurier-Interview aus, er sehe „keine inhaltliche Schnittmenge, um eine gemeinsame Regierung zu bilden“. Doch damit nicht genug: „Mein ganzer Einsatz geht in die Richtung, das zu verhindern.“ Mit anderen Worten: Häupl will sein ganzes Gewicht in die Waagschale werfen, damit Kern auf Bundesebene eine Koalitionsoption weniger hat. Als Freundschaftsdienst unter Genossen kann man das nicht wirklich werten — außer man stempelt Häupl zum Auslaufmodell ab, das parteiintern nichts mehr zu melden hat. Das freilich wird sich Kern angesichts des roten Wählerpotentials in Wien kaum erlauben können. Beim blauen Slalom nicht einzufädeln, wird für ihn eine große Herausforderung.

Rückfragen & Kontakt:

Neues Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen