ÖSTERREICH-Umfrage zur Wien-Wahl: SPÖ legt stark zu

SPÖ bereits bei 42 %, ÖVP 20%, Grüne 13%, FPÖ 10%, NEOS 7%, Team Strache 6% – Bei Bürgermeister-Direktwahl liegt Ludwig erstmals bei 50%

Wien (OTS) Die Tageszeitung ÖSTERREICH veröffentlich in ihrer Freitagsausgabe die letzte Umfrage des renommierten Research-Affairs-Instituts vor der Wien-Wahl (400 Befragte, 29. – 30. September). Die SPÖ legt eine Woche vor der Wien-Wahl stark zu und kommt bereits auf 42 Prozent (+2%). Die ÖVP bleibt weiter bei 20%. Grüne und FPÖ verlieren jeweils 1% und erreichen 13% bzw. 10%. Die NEOS kommen auf 7%. HC Strache würde mit 6% den Einzug in den Wiener Gemeinderat schaffen (+1%).

Spannend sind auch die Werte der Bürgermeister-Direktwahl. 50% -also eine absolute Mehrheit – würden Michael Ludwig direkt zum Bürgermeister wählen (ein Plus von 2%). Gernot Blümel würden 19% zum Bürgermeister wählen, 10% würden Birgit Hebein wählen, 7% Dominik Nepp und HC Strache käme auf 6%.

Bei den Koalitionsvarianten hat nach wie vor Rot-Grün die Nase vorne. 38% sehen Rot-Grün als Lieblingsvariante. Eine große Koalition aus SPÖ und ÖVP wollen hingegen nur 22%.

Rückfragen & Kontakt:

ÖSTERREICH, Chefredaktion
(01) 588 11 / 1010
redaktion@oe24.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen