Offensive gegen Fraud: Smaato geht Partnerschaft mit Protected Media ein, um die Qualität von Online-Werbung zu sichern

Hamburg/San Francisco, Kalifornien (ots) - Schutz von In-App- und Video-Ads für das Smaato-Netzwerk aus über 90.000 Publishern und App-Entwicklern

Smaato, die führende globale, Real-Time Advertising Platform für mobile Publisher und App-Entwickler, hat die Fraud-Schutz-Technologie für In-App- und Video-Ad-Formate von Protected Media implementiert, um sein Netzwerk aus über 90.000 Publishern und App-Entwicklern sowie mehr als 10.000 Werbetreibenden noch besser zu schützen. Durch die neue Partnerschaft verfügt Smaato nun über modernste Markt-Qualität-Tools, darunter durch präzise Datenüberprüfung eine höchsten Ansprüchen genügende Auswertung der Legitimität von Ad Impressions. Smaato hat diese präventiven Maßnahmen zum Schutz vor Fraud ergriffen, um seine erfolgreichen mobilen In-App-Formate zu schützen. Der Anteil der Ausgaben für In-App-Werbung auf der Smaato-Plattform wuchs im vergangenen Jahr von 80% auf 96% der Gesamtausgaben, während In-App-Video-Requests um das 14-fache angestiegen sind. Werbetreibenden schätzen die Tatsache, dass bei In-App-Inventar bedeutend weniger Ad Blocking erfolgt als im Desktopbereich und dem mobilen Web. Ohne die richtige Verwaltung bietet dies jedoch ebenfalls neue Gelegenheiten zum Betrug.

Im Laufe der vergangenen sechs Monate beobachtete Protected Media einen Anstieg von In-App-Fraud, bei dem Betrüger Apps minderwertiger Qualität wie solche führender Publisher wirken lassen, auf das nahezu Zehnfache des vorhergehenden Werts. Während auf Videos 45% der gesamten Werbeausgaben entfallen, stehen diese laut Forrester in Verbindung mit 64% des gesamten Ad-Fraud-Aufkommens, was den Bedarf nach zusätzlichem Fraud-Schutz im In-App-Bereich belegt. In Verbindung mit Smaatos strengen Standards für seine Publisher bietet die innovative Technologie von Protected Media jetzt das Gegengift für Fraud. 

"Bei Smaato erhalten Werbetreibende über unsere große Publisher-Basis hinweg hochqualitativen Traffic für alle mobilen Werbekampagnen. Diese Partnerschaft stellt sicher, dass Qualität und Wert erhalten bleiben", sagt Georg Fiegen, COO von Smaato. "Mit Protected Media können wir dafür sorgen, dass der Traffic auf unserer Exchange sichtbar, markensicher, transparent und gegen Fraud geschützt bleibt."

"Wir sind stolz, Smaato tiefgreifende Informationen in Sachen Impressions zur Verfügung zu stellen, die erforderlich sind, um problematischen Traffic zu diagnostizieren", so Asaf Greiner, CEO und Gründer von Protected Media. "Betrüger sind zunehmend überzeugend, fortgeschritten und hartnäckig. Moderne Technologie trägt in Kombination mit dem Wissen von Smaatos Team zur Qualitätssicherung von Traffic dazu bei, dass die Kampagnenergebnisse unverfälscht bleiben."

Über Smaato

Smaato ist die führende unabhängige globale Real-Time Advertising Plattform und verbindet über 10.000 Advertiser, darunter 91 der Top 100 Ad Age-Marken, mit über 90.000 App-Entwicklern und mobilen Web-Publishern. Smaato managt bis zu 19 Milliarden mobiler Ad Impressionen täglich und erreicht pro Monat über eine Milliarde Unique Mobile Users. Smaato wurde 2005 von den mobilen Pionieren Ragnar Kruse und Petra Vorsteher gegründet und verfügt neben seinem internationalen Hauptsitz in San Francisco über Niederlassungen in Hamburg, Singapur, Shanghai, sowie New York und beschäftigt insgesamt 230 Mitarbeiter. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.smaato.com

Folgen Sie Smaato auch auf Twitter unter @Smaato sowie auf Facebook unter Facebook.com/Smaato

Über Protected Media

Die Lösungen von Protected Media ermöglichen es Käufern und Verkäufern digitaler Werbung sicherzustellen, dass Video-Ads richtig platziert und sichtbar sind, sowie von echten Menschen gesehen werden. Die Technologie von Protected Media bietet tiefgreifende Informationen auf Impression-Ebene, um problematischen Traffic zu erkennen. So können die zuständigen Stellen Seite an Seite mit Publishern arbeiten, um verdächtige Aktivitäten zu identifizieren, zu unterbinden und so die Gesamtqualität von Ads erheblich zu verbessern. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.protected.media

Rückfragen & Kontakt:

Petra Rulsch PR
Strategische Kommunikation + 
c/o Hogarth Worldwide GmbH
Große Bleichen 34
20354 Hamburg
Mobil: +49 160 944 944 23
Tel.: +49 40 4321 88 93 
Email: pr@petra-rulsch.com
www.petra-rulsch.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu