Oö. Volksblatt: “Zurück zu alter Stärke” (von Christoph GAIGG)

Ausgabe vom 4. Juli 2020

Linz (OTS) Unverhofft kommt oft. Nach dem Patzer des WAC gegen Hartberg (3:3) hat der LASK nun doch noch einmal alles in der eigenen Hand, um das Ticket für die Gruppenphase der Europa League zu lösen. Es wäre ein versöhnlicher Abschluss einer in vielfacher Hinsicht außergewöhnlichen Saison.
Dass Rapid im Parallelspiel gegen den WAC das letzte Hemd riskiert, um dem LASK Schützenhilfe zu leisten, darauf dürfen sich die Athletiker wohl nicht verlassen. Heißt: Es muss ein Sieg her gegen Meister Salzburg. Vielleicht gelingt es ja just in einem solchen „Finale“, wieder zu alter Stärke zu finden und noch einmal alles aus sich herauszuholen. Dass die Mannschaft mental dazu in der Lage ist, hat sie bekanntlich vor Corona des Öfteren bewiesen.
Auf eine gewisse Lockerheit bei den Salzburgern dürfen die Linzer aber nicht hoffen. Die Bullen sind auch nach dem fixierten Titel gierig auf jedes Spiel, wollen den selbst aufgestellten Torrekord von 110 Treffern aus der Saison 2013/14 (derzeit 107) knacken sowie die beste Defensive der Liga stellen (derzeit hält RB wie der LASK bei 34 Gegentoren). Diese Mentalität, sich stets neue Ziele zu setzen und sich nie zufrieden zu geben, ist auch etwas, was diese Mannschaft auszeichnet und zu so vielen Erfolgen geführt hat.

Rückfragen & Kontakt:

Oö. Volksblatt, Chefredaktion
0732/7606 DW 782
politik@volksblatt.at
http://www.volksblatt.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen