ORF III am Kulturdienstag: Neue Ausgabe „Was schätzen Sie …?“, zweiter Teil der ORF-III-Neuproduktion „Die Gärten der Habsburger“

Außerdem: „Berggespräche“ mit Ursula Strauss, „Mythos Geschichte“ zu „Kaiserstadt Bad Ischl“ und „Erzherzog Johann – Visionär & Menschenfreund“

Wien (OTS) - Bevor der „ORF III Kulturdienstag“ am 13. Juni 2017 mit einer neuen Ausgabe von „Was schätzen Sie ...?“ in den Hauptabend startet, ruft im Vorabend von ORF III Kultur und Information noch der Berg – in den „Berggesprächen“ wandert diesmal „Ursula Strauss im Nibelungengau“ (19.00 Uhr). Die vielfach ausgezeichnete Schauspielerin erzählt beim Durchqueren ihrer Heimatregion, was sie an der Umgebung am meisten schätzt und wo sie eine ganz besonders enge Verbundenheit verspürt. Außerdem entführt die ORF-III-Neuproduktion zu geschichtsträchtigen Ausflugszielen, wo unverfälschte Natur auf traumhafte Ausblicke trifft.

Schönes, aber auch Schauriges präsentiert die letzte Folge von „Was schätzen Sie ...?“ (20.15 Uhr) vor der Sommerpause. Der Rubinanhänger einer pakistanischen Prinzessin, ein zurückgelassenes Gemälde eines italienischen Aristokraten und eine sakrale Skulptur aus menschlichen Knochen werden dieses Mal von Karl Hohenlohe und den Experten des Dorotheums begutachtet. Die Geschichten der aktuellen Besitzer sind abenteuerlich, weltenbummlerisch und teils makaber – aber lassen sie sich auch in bares Geld umsetzen?

„Erbe Österreich“ zeigt danach den zweiten Teil der ORF-III-Neuproduktion „Die Gärten der Habsburger“. Diesmal thematisieren die Filmemacher Alfred und Stephanie Ninaus „Die Gartenpracht auf dem Land“ (21.05 Uhr). Schloss Laxenburg, Bad Ischl und Schloss Hof sind nur ein kleiner Teil der Lieblingsresidenzen der Habsburgerdynastie. Die grünen Hinterlassenschaften beeindrucken bis heute, auch wenn nicht alles in seiner historischen Pracht erhalten blieb.
Günther Madlberger legt den Fokus seiner „Mythos Geschichte“-Dokumentation anschließend auf die „Kaiserstadt Bad Ischl“ (21.55 Uhr). Als Monte Carlo von Altösterreich hätte man den heutigen Kurort beschreiben können. Für mehrere Wochen stand dort schließlich alles Kopf – die Monarchisten reisten an, den gesamten Hofstaat im Gepäck, um in der idyllischen Kulisse des Salzkammerguts große Feste zu feiern und sich hochleben zu lassen. So etwa am Geburtstag von Kaiser Franz Joseph.
Vom Lebensweg eines kaiserlichen Bruders erzählt abschließend die Dokumentation „Erzherzog Johann – Visionär & Menschenfreund“ (22.45 Uhr). Erzherzog Johann, dessen Leben und Lieben von Legenden umrankt ist, überzeugte viele mit revolutionären Ideen zu Bildung und Wirtschaft und enttäuschte einige mit militärischen Misserfolgen. Sein Mythos aber ist bis heute ungebrochen. Alfred Ninaus wirft in der Dokumentation einen genauen Blick auf jenen Mann, der zum ersten gewählten Staatsoberhaupt Deutschlands und zum Schuldigen für die Niederlage gegen Napoleon erklärt wurde.

Die ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) stellt alle ORF-III-Sendungen, für die entsprechende Lizenzrechte vorhanden sind, als Live-Stream und als Video-on-Demand bereit.

Das gesamte TV-Angebot des ORF – ORF eins, ORF 2, ORF III, ORF SPORT + sowie 3sat – ist auch im HD-Standard zu empfangen. Alle Informationen zum ORF-HD-Empfang und zur Einstellung der neuen HD-Angebote finden sich auf der Website hd.ORF.at, die ORF-Service-Hotline 0800 / 090 010 gibt kostenfrei aus ganz Österreich persönliche Hilfestellung.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen