ORF III am Wochenende: Dokupremiere „Die großen Weltkonflikte“ zum Koreakrieg, Netrebko-Eyvazov-Konzert aus Salzburg

Außerdem: „Fälbl & Pichowetz“ in „Kabarett im Turm“, Fortsetzung des Krassnitzer-Filmschwerpunkts zum 60. Geburtstag

Wien (OTS) Am Samstag, dem 12. September 2020, widmet sich der „zeit.geschichte“-Abend ab 20.15 Uhr in ORF III Kultur und Information mit zwei Dokumentationen, darunter die Premiere der ORF-III-Produktion „Die großen Weltkonflikte – Der Koreakrieg“, dem von 1950 bis 1953 andauernden militärischen Konflikt. Am Sonntag, dem 13. September, steht zum Abschluss des ORF-Kultursommers ein weiteres Highlight der diesjährigen Salzburger Festspiele in „Erlebnis Bühne“ um 20.15 Uhr auf dem Programm: ein am 26. August aufgezeichnetes Konzert von Anna Netrebko und Yusif Eyvazov aus dem Großen Festspielhaus.

Samstag, 12. September

Am Vormittag setzt ORF III seinen Filmschwerpunkt zum 60. Geburtstag von Harald Krassnitzer fort und zeigt ab 10.55 Uhr die zweiteilige Fußballkomödie „Die Dickköpfe“ (10.55 und 12.30 Uhr) mit Ottfried Fischer an der Seite des Jubilars. Anschließend steht die Komödie „Der Wettbewerb“ über einen Öko-Wettstreit zweier Brüder (14.00 Uhr) mit Harald Krassnitzer, Cornelius Obonya und Ann-Kathrin Kramer auf dem Programm, gefolgt vom packenden Drama „Gefährliche Gefühle“ (15.30 Uhr) über eine verhängnisvolle Affäre, die in einer Mordanklage mündet – mit Harald Krassnitzer, Katharina Böhm und Marion Mitterhammer in den Hauptrollen.

Im Hauptabend widmet sich die „zeit.geschichte“ dem Koreakrieg, dessen Beginn sich heuer zum 70. Mal jährte. Den Auftakt macht um 20.15 Uhr die ORF-III-Neuproduktion „Die großen Weltkonflikte – Der Koreakrieg“ von Sabrina Peer. Dieses militärische Kräftemessen war eine der ersten großen kriegerischen Auseinandersetzungen nach dem Zweiten Weltkrieg – und brachte die Welt kurze Zeit an den Rand eines Atomkrieges. In diesem Stellvertreterkrieg kämpften auf den ersten Blick die beiden koreanischen Staaten Nord- und Südkorea – ehemals Demokratische Volksrepublik Korea und Republik Korea – gegeneinander. Im Hintergrund standen jedoch alle größeren Mächte jener Zeit: China und die Sowjetunion auf Seiten Nordkoreas, die USA, Großbritannien und viele mehr in einer UN-Militärallianz auf Seiten Südkoreas. Der Krieg ließ Sorgen vor einem Dritten Weltkrieg aufkommen. Nach bangen Monaten und zähen Verhandlungen konnte jedoch ein Waffenstillstand zwischen den Parteien erzielt werden – eine fragile Vereinbarung, die nach wie vor besteht und die koreanische Halbinsel bis heute zu einem der gefährlichsten Konfliktherde der Welt macht. Andreas Pfeifer präsentiert die Dokumentation, die spannende Einblicke in einen vergessenen Krieg gibt. Weiter vertieft wird die Thematik im nachfolgenden Film „Koreakrieg – Der ewige Konflikt“ (21.05 Uhr).

Danach geben Christoph Fälbl und Gerald Pichowetz in „Kabarett im Turm“ ihr Programm „Der G’scheite und der Blöde“ (22.40 Uhr) zum Besten.

Sonntag, 13. September

Am Sonntag steht in einer neuen Ausgabe „Pixel, Bytes & Film – Artist in Residence“ (8.35 Uhr) Künstler Thomas Taube mit seinem Werk „Sorry that I ask you (every 100 years)“ im Mittelpunkt.

Um 10.00 Uhr überträgt ORF III den „Katholischen Gottesdienst aus dem Wiener Stephansdom“ mit Ordinariatskanzler Gerald Gruber live.

Ein besonderes Highlight des zu Ende gehenden ORF-Kultursommers folgt im Hauptabend mit der Konzertaufzeichnung „Anna Netrebko & Yusif Eyvazov – Aus der Tiefe der Seele“ (20.15 Uhr) von den diesjährigen Salzburger Festspielen. Das Traumpaar der Opernwelt singt die schönsten Arien und Duette der russischen Oper. Das Mozarteumorchester Salzburg leitet der russische Dirigent Mikhail Tatarnikov. Auf dem Programm stehen ausschließlich Werke des russischen Komponisten Peter Iljitsch Tschaikowski aus den Opern „Pique Dame“ oder „Eugen Onegin“ bis zum Rosen-Adagio aus dem Ballett „Dornröschen“.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen