ORF-Premiere für „Der Bozen-Krimi: Am Abgrund“ am 28. Oktober in ORF 2

Mit Chiara Schoras, Xaver Hutter, Julia Stemberger, Murathan Muslu, Martin Zauner u. a.

Wien (OTS) - Sonja Schwarz (Chiara Schoras) und Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) geraten ins Visier eines Killers und müssen fürchten, dass ein anderer dafür teuer bezahlt – Sonjas Ehemann wird lebensgefährlich verletzt. Schuldgefühle und Wut wandelt „Frau Commissario“ bei den Ermittlungen in Entschlossenheit um. Mit „Am Abgrund“ steht am Samstag, dem 28. Oktober 2017, um 20.15 Uhr die ORF-Premiere des vierten Films der Reihe „Der Bozen-Krimi“ auf dem Programm von ORF 2. An der Seite von Schoras und Oertel spielen u. a. zahlreiche österreichische Publikumslieblinge: So ist Xaver Hutter als Sonjas Ehemann zu sehen, Julia Stemberger gilt als Verdächtige, Murathan Muslu gibt einen Mafioso und Martin Zauner ist Dr. Brenner. Weiters spielen Charleen Deetz, Lisa Kreuzer, Gabriel Raab, Hanspeter Müller-Drossaart, Heio von Stetten u. a. Für die Regie zeichnet Thorsten Näter nach einem Drehbuch von Jürgen Werner verantwortlich.

Mehr zum Inhalt

Mit viel Glück entgeht Kommissarin Sonja Schwarz (Chiara Schoras) dem Mordanschlag eines Scharfschützen. Ihr Mann Thomas (Xaver Hutter), der neben ihr im Auto sitzt, wird jedoch lebensgefährlich verletzt. Während die unter Schock stehende Sonja ihre Stieftochter Laura (Charleen Deetz) und deren Großmutter Katharina Matheiner (Lisa Kreuzer) informiert, untersucht ihr Chef Matteo Zanchetti (Tobias Oertel) den Unfallort und stößt auf eine seltsame Spur.

Parallel dazu ermitteln Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) und sein Vater Peter (Hanspeter Müller-Drossaart) im Fall des tödlich verunglückten Sohns einer Bergbäuerin. Diesem wurde bei einer rasanten Abfahrt mit dem Mountainbike eine heimtückisch gelegte Nagelfalle zum Verhängnis.

Indessen ringt Thomas Schwarz auf der Intensivstation weiter um sein Leben. Um nicht zu untätigem, hilflosen Warten verurteilt zu sein, konzentriert sich Sonja darauf, ihren Intimfeinden Stefan (Heio von Stetten) und Charlotte Keller (Julia Stemberger) den Anschlag nachzuweisen. „Frau Commissario“ ist überzeugt, dass sie an weiteren Ermittlungen gegen die beiden gehindert werden sollte. „Capo“ Zanchetti rät Sonja, sich nicht in etwas zu verrennen. Denn insgeheim vermutet er einen anderen Zusammenhang: Er glaubt, die Handschrift des Mafia-Killers Saffione (Murathan Muslu) zu erkennen, dessen Rache er seit Jahren fürchtet. Um diesen zu stoppen, setzt Zanchetti Francesco Rossi (Thomas Sarbacher), den mutmaßlichen Statthalter der Mafia in Bozen, unter Druck. Ein gefährlicher Plan, denn Rossi muss sich zwischen der Loyalität unter Mafiosi und dem Burgfrieden mit dem Kripochef entscheiden.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu