Perspektive in der Krise: AK Niederösterreich startet „Reichenauer Kultursommer 2020“

Präsident Wieser: Feierliche Premiere am 4. Juli mit Miguel Herz-Kestranek – Veranstaltungsreihe bis Ende August wird die Region neu beleben

St. Pölten (OTS) Mit dem Reichenauer Kultursommer 2020 startet die AK Niederösterreich ein ambitioniertes Programm, das eine Perspektive für die Rax-Region bieten soll, die von der Covid-Krise kulturell und in weiterer Folge auch wirtschaftlich hart getroffen wurde. Auf Einladung der AK Niederösterreich gastieren ab 4. Juli Stars der heimischen Kulturszene wie Waltraut Haas und Erika Pluhar im Seminar-Park-Hotel Hirschwang. „Das bringt neue Sommergäste in die Region, die durch Corona und die dadurch bedingte Absage der Festspiele Reichenau ausbleiben werden. Von diesem neuen Kultur-Programm profitieren Arbeitnehmer und Unternehmen in der Region sowie Kulturschaffende gleichermaßen“, so AK Niederösterreich-Präsident und ÖGB NÖ-Vorsitzender Markus Wieser.

Wer schnell hilft, hilft doppelt, heißt es. Nach der coronabedingten Absage der Festspiele Reichenau hat die AK Niederösterreich mit Unterstützung der Marktgemeinde den Reichenauer Kultursommer 2020 ins Leben gerufen. Er wird am 4. Juli mit einer Lesung von Miguel Herz-Kestranek im Seminar-Park-Hotel Hirschwang eröffnet. Bis 29. August werden auf Einladung der AK Niederösterreich jedes Wochenende Stars der heimischen Kulturszene im Seminar-Park-Hotel Hirschwang auftreten. Neben Miguel Herz-Kestranek unter anderem Waltraut Haas, Maya Hakvoort, Angelika Niedetzky, Erika Pluhar, Adi Hirschal, Nadja Maleh und Gregor Seberg. Die Ticketpreise sind bewusst im leistbaren Bereich gehalten: Der Eintritt kostet 25 Euro pro Veranstaltung. „Unser Angebot ist als gelebte Solidarität zu verstehen. Solidarität gegenüber den unzähligen Künstlerinnen und Künstlern die seit Monaten ohne Auftritte und damit ohne Einnahmen sind und Solidarität gegenüber den Arbeitnehmerinnen, die Niederösterreich in dieser Ausnahmesituation am Laufen halten.“

Als weitere Schmankerl gibt es ein Vier-Gang-Festspielmenü inklusive Ticket um 49 Euro, die Übernachtung im Seminar-Park-Hotel Hirschwang ist nach Besuch einer Veranstaltung ebenfalls ermäßigt. Zusätzliche Ermäßigungen gibt es für Mitglieder der AK Niederösterreich und des ÖGB. „Gerade jetzt wollen wir kulturinteressierten Menschen in Niederösterreich wieder ein wenig “Normalität” zurückgeben. Wir sind mehr als stolz wie viele namhafte Künstlerinnen und Künstler unserer kurzfristigen Einladung gefolgt sind und können unseren kulturinteressierten Gästen ein mehr als abwechslungsreiches Programm aus nahezu allen Genres, egal ob Literatur, Musik oder Humor bieten“, so Wieser.
Bei den Veranstaltungen gelten selbstverständlich die aktuellen Bestimmungen der Covid19-Verordnung. Die TeilnehmerInnenzahl ist mit 100 beschränkt.
Tickets und weitere Informationen finden Sie unter www.kultursommer.co.at.

Rückfragen & Kontakt:

AK Niederösterreich, Gernot Buchegger MA, Pressesprecher des Präsidenten
Tel.: 057171-21121 bzw. 06648134801
E-Mail: gernot.buchegger@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen