„profil“: Haslauer will am Rauchverbot festhalten

Salzburger Landeshauptmann hält Wirtschaftskammer für unverzichtbar und äußert Skepsis gegenüber direkter Demokratie

Wien (OTS) - In einem Interview in der Montag erscheinenden Ausgabe des Nachrichtenmagazins „profil“ sagt Wilfried Haslauer, Landeshauptmann von Salzburg, dass er am Rauchverbot festhalten will. „Die Diskussion darüber hat mich sehr überrascht.“ Eine Lockerung des für 2018 beschlossenen Rauchverbotes durch die nächste Regierung würde „dem internationalen Trend zum Nichtrauchen widersprechen“. Die Gastronomie im Tourismusland Salzburg sähe er im Fall der Aufhebung des Verbots nicht als großen Gewinner: „Der Anteil der rauchenden Touristen bei uns ist nicht so hoch.“

Die Möglichkeit eines FPÖ-Außenministers in einer schwarz-blauen Regierung beurteilt Haslauer gelassen. Auch wenn ihm ein ÖVP-Außenminister lieber wäre, fürchtet er keinen Image-Schaden. „Ich erwarte keine Einbußen für den Tourismus oder die Wirtschaft.“ In der Debatte um Arbeiter- und Wirtschaftskammer spricht sich der Landeshauptmann eindeutig für ein Festhalten an den Pflichtbeiträgen aus. „Die Wirtschaftskammer leistet unverzichtbare Dienste.“ Deutliche Beitragssenkungen wären aber „sicher ein Thema“, samt Ausstiegsmöglichkeit für Kleinstunternehmen.

Zur Zusammenlegung von Sozialversicherungsträgern, einem Schlüssel-Projekt der Regierungsverhandler, meint Wilfried Haslauer im „profil“-Interview: „Mir wäre es sympathischer, wenn es weiterhin neun Länderkassen gibt und dafür andere Bereiche zusammengelegt werden.“

Sehr skeptisch sieht der Salzburger Landeshauptmann einen möglichen Schwenk hin zu Volksbefragungen, die automatisch in bindenden Volksabstimmungen münden. „Ich bin ein Anhänger der repräsentativen Demokratie.“ Über große Fragen wie das Handelsabkommen CETA abzustimmen, wäre „zu kompliziert und nicht sinnvoll. Volksbefragungen sind etwas für den engen, lokalen Bereich.“

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion, Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen