PVÖ-Edlinger: Maßnahmen gegen stark steigende Preisspirale notwendig

Verarmung weiter Bevölkerungskreise droht – Mietrecht endlich novellieren

Wien (OTS) - „Die neuerlich starke Steigerung der Verbraucherpreise, vor allem für den täglichen Einkauf, im September unterstreicht einmal mehr die Handlungsnotwendigkeit der Politik. Es kann nicht gut gehen, wenn über lange Zeit hinweg die Preise deutlich stärker als die Einkommen der meisten Menschen steigen. Betroffen davon sind vor allem sozial Schwächere, darunter die PensionistInnen. Entwickelt sich die Preisspirale weiter so rasch nach oben wie in den letzten Monaten, dann droht eine Verarmung weiter Bevölkerungskreise. Das wäre nicht zuletzt eine Belastung für den sozialen Frieden in Österreich“, erklärte der Vizepräsident des Pensionistenverband Österreichs (PVÖ) und Landespräsident des PVÖ Wien, Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger.

Österreich liege nun bei der Inflationsrate im Spitzenfeld der EU, so Edlinger weiter. Die Erklärungen seitens neoliberaler Politiker dafür seien allesamt schwammig und deshalb unbefriedigend. Edlinger: „Durch die nahezu galoppierend Inflation bei zahlreichen Warengruppen nimmt die Kaufkraft weiter Kreise der Bevölkerung ab. Preistreiber sind auch die fast doppelt so stark wie die durchschnittliche Inflation steigenden Mieten. Hier könnte durch ein neues, für die Mieter faires Mietrechtsgesetz eine gewisse Bremswirkung erzielt werden“, hob Edlinger hervor. Dies müsse eine der Hauptaufgaben der künftigen Regierung sein, meinte Edlinger. Bedauerlicherweise habe der designierte Bundeskanzler Kurz dies offensichtlich nicht auf seiner Agendaliste. „Es muss endlich Schluss mit dem Lavieren der ÖVP zu Lasten der sozial Schwächeren bei den Mieten sein. Eine Mietrechtsreform ist angesichts des völligen Versagens des Marktes auch in diesem Bereich mehr denn je notwendig“, schloss Edlinger. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pensionistenverband Österrreichs
Landesorganisation Wien
Tel.: 01/319 40 12
Mail: wien.pvoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen