PVÖ-Edlinger: Rücknahme der Aktion 20.000 wäre Katastrophe für ältere Langzeitarbeitssuchende

Soziale Eiseskälte bei Schwarztürkisblau bereits im November

Wien (OTS) - „Wer auch immer gedacht hatte, die sich abzeichnende ÖVP-FPÖ-Regierungskoalition würde im Sozialbereich nichts so heiß essen wie sie in ihren Wahl-Programmen gekocht hat, wurde nun wohl eines Besseren belehrt. Noch nicht einmal im Amt, hat Schwarztürkisblau offensichtlich vor, die „Aktion 20.000“ zurückzunehmen“, kritisierte der Vizepräsident des Pensionistenverbandes Österreichs (PVÖ) und Landespräsident des PVÖ Wien, Bundesminister a. D. Rudolf Edlinger. Die Aktion 20.000 solle bekanntlich dazu beitragen, ältere Langzeitarbeitssuchende wieder in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Edlinger: „Die noch nicht einmal im Amt befindliche Regierung zeigt ihre Eiseskälte gegenüber Hilfebedürftigen bereits im November!“

„Mit den bereits in einige Medien durchgesickerten Plänen über angedachte Kürzungen im Beschäftigungsbereich belegen ÖVP und FPÖ einmal mehr, dass ihnen die Sorgen der so genannten kleinen Leute in Wirklichkeit absolut nichts wert sind. Nach Meinung von ÖVP und FPÖ kann offensichtlich nicht sein, was nicht sein darf; nämlich eine erfolgreiche Umsetzung einer vom Pensionistenverband geforderten und von der SPÖ durchgesetzten Maßnahme zugunsten älterer Langzeitarbeitssuchender. Das dürfte der Beginn weiterer Kahlschläge bei sozialen Errungenschaften durch die neue ÖVP-FPÖ-Freundschaft sein“, gab Edlinger seiner Befürchtung Ausdruck.

„Der Pensionistenverband wird jedenfalls alle Hebel in Bewegung setzen, um einen neuerlichen Sozialabbau, wie er bereits unter der vorigen Schwarzblauen-Koalition zwischen 2000 und Anfang 2007 stattgefunden hat, einen Riegel vorzuschieben“, kündigte Edlinger abschließend an. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Rückfragehinweis:
Pensionistenverband Österreichs
Landesorganisation Wien
Tel.: 01/319 40 12
Mail: wien@pvoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen