Repräsentationen des Genozids: der Holocaust als Paradigma?

Simon Wiesenthal Lecture von Rebecca Jinks, Universität London

Wien (OTS) - Der Vortrag untersucht auf welche Weise sich die Repräsentation des Holocaust auf die westliche Darstellung anderer Genozide ausgewirkt haben. Als Beispiele dienen vier Genozide im 20. Jahrhundert – Armenien, Kambodscha, Bosnien und Ruanda – deren Darstellung in Film, Literatur, Fotografie und Gedenkkultur untersucht wird. Kritisch beleuchtet wird die Tatsache, dass es sich bei den Repräsentationen dieser Genozide weitgehend um Repliken des ‘mainstream’- Darstellungsrahmens des Holo-caust handelt: Im Vordergrund steht dabei auch wie sich diese Darstellungen der Normalität des Genozids verweigern und statt dessen den Völkermord als ein abweichendes, außergewöhnliches  Ereignis in der Menschheitsgeschichte darstellen. Abschliessend werden im Vortrag kontrastierende, nuanciertere Darstellungen des Genozids diskutiert: Diese tendieren dazu eben das ‘Gewöhnliche’ des Genozids hervorzustreichen. 

Rebecca JINKS ist Historikerin, die sich mit komparativen Untersuchungen von Genoziden beschäftigt. Sie schloss ihr Doktoratsstudium im Jahre 2013 an Royal Holloway - Universität London ab, wo sie am Institut für Geschichte als Lektorin tätig ist. Gegenwärtig arbeitet sie an einem Projekt, das unter Berücksichtigung von Gender, Humanitarismus und Fotografie die Folgen des armenischen Genozids untersucht. Dieses Forschungsprojekt ist Teil einer größeren Monografie über die Sozialgeschichte des Humanitarismus  nach dem Ersten Weltkrieg.

Representing Genocide: The Holocaust as Paradigm?

Simon Wiesenthal Lecture von Dr. Rebecca Jinks in englischer Sprache

Moderation: Doz. Éva Kovács (VWI)

Datum: 15.02.2018, 18:30 - 20:00 Uhr

Ort: Haus-, Hof- und Staatsarchiv, Dachfoyer
Minoritenplatz 1, 1010 Wien, Österreich

Url: http://www.vwi.ac.at

Rückfragen & Kontakt:

Wiener Wiesenthal Institut für Holocaust-Studien (VWI)
Dr. Jana Starek
+43-1-890 15 14-150
jana.starek@vwi.ac.at
www.vwi.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen