Satirischer “Volltreffer” aus der Sammlung Grill und Exkurs zu Gerhard Haderer im Karikaturmuseum Krems

Neue Ausstellungen zu Großmeistern der Satire

Krems (OTS) Erstmals in Österreich gibt das Karikaturmuseum Krems Einblicke in die Münchner Satire-Sammlung Grill und setzt mit einem Exkurs zu Gerhard Haderer einen vertiefenden Akzent auf die Großmeister der Satire.

Seit mehr als 40 Jahren sind Humor und Komische Kunst die treibende Kraft für die Sammlung satirischer Meisterwerke von Meisi und Helmut Grill. Mittlerweile umfasst diese mehrere hundert Originale.

Für unsere Sammlung wollten wir aus jedem Land die besten Zeichnerinnen und Zeichner finden. Mit Arbeiten von Saul Steinberg, Paul Flora, Roland Topor, Tomi Ungerer und Gerhard Haderer zum Beispiel ist uns das jedenfalls zum Teil gelungen“, so Helmut Grill, Sammler und Kurator der Ausstellung.

Die Besucherinnen und Besucher können mit zirka 200 Arbeiten und von 42 Künstlerinnen und Künstlern der Leidenschaft für das Sammeln von satirischer Kunst nachspüren“, führt Gottfried Gusenbauer, künstlerischer Direktor Karikaturmuseum Krems, aus.

Die Schau beleuchtet einerseits das Münchener Umfeld und Künstler*innen der Komischen Kunst, die dem Sammler*innenpaar nahestehen. Mit frechem Augenzwinkern begegnet man Generationen von Meistern in Rudi Hurzlmeiers Arbeiten. Auf den Punkt gezeichnet ist Hans Reisers Amazone und bayrischer Satyr. Kontrastreich zeigt sich Sis M. Kochs Wetterbild mit detailgetreuen Messinstrumenten und ihrer neugierigen Katze. Positionen aus Amerika und Frankreich markieren andererseits den internationalen Stellenwert der Sammlung Grill. Allen voran ist der so bezeichnete Guru der satirischen Zeichner*innen, Saul Steinberg, mit seinen scharfsinnig-humoristischen Arbeiten zu nennen. Tomi Ungerers Bild eines Manns, der in einem riesigen Schneckenhaus zu verschwinden scheint, führt zu Meisi und Helmut Grills Sammlungsanfängen zurück.

Vertiefend zur Ausstellung „Volltreffer! Satirische Meisterwerke aus der Sammlung Grill“ (07.03. – 01.11.2021) zeigt das Karikaturmuseum Krems die Werke Gerhard Haderers aus den Landessammlungen Niederösterreich. Gekonnt halten seine genialen Cartoons mit Titeln wie Angesehene Leute oder Quotenfrauen der Gesellschaft ihren Spiegel vor. Zeitgleich können sie als Chronik der vergangenen Jahre mit ihren Höhepunkten, Widrigkeiten und Skandalen gelesen werden.

Corona-bedingt finden aktuell keine Ausstellungseröffnungen statt. Das Karikaturmuseum Krems lädt Interessierte stattdessen zu einem Eröffnungstag bei freiem Eintritt am Samstag, 06. März 2021 ein.

Pressemappe
Pressebilder

Eröffnungstag

Corona-bedingt finden aktuell keine Ausstellungseröffnungen statt. Das Karikaturmuseum Krems lädt Interessierte stattdessen zu einem Eröffnungstag bei freiem Eintritt am Samstag, 06. März 2021 ein.

Datum: 06.03.2021, 10:00 – 18:00 Uhr

Ort: Karikaturmuseum Krems
Museumsplatz 3, 3500 Krems/Stein, Österreich

Url: https://www.karikaturmuseum.at/eroeffnungstag-volltreffer

Rückfragen & Kontakt:

Karikaturmuseum Krems
Daniela Bernhard
+43 664 60499 187
daniela.bernhard@kunstmeile.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen