Schleritzko: „Gemeinden sind die starke Basis Niederösterreichs“

Regierung beschließt die Förderung von 31 Gemeinden im Rahmen der Landesfinanzsonderaktion

St. Pölten (OTS/NLK) - Die NÖ Landesregierung hat in ihrer heutigen Sitzung unter Leitung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Förderung von weiteren 31 Gemeinden im Rahmen der Landesfinanzsonderaktion beschlossen. Insgesamt werden dadurch Investitionen von 18,5 Mio. Euro ausgelöst.

„Unsere 573 Gemeinden sind die starke Basis Niederösterreichs. Mit Hilfe der Landesfinanzsonderaktion können Projekte wie Erhöhung der Verkehrssicherheit, Anschaffung von Feuerwehrfahrzeugen oder energietechnische Maßnahmen wie etwa Wärmedämmung bei öffentlichen Gebäuden umgesetzt werden. Das ist sowohl im Sinne der Bürgerinnen und Bürger, als auch unserer Umwelt“ so Finanzlandesrat Ludwig Schleritzko.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann
02742/9005-12172
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen