Schulöffnungen – Hammerschmid begrüßt, dass SPÖ-Vorschlag der Wohnzimmertests umgesetzt wird

Regierung muss nun Qualitätsprüfung durchführen und Zertifizierung sicherstellen – auch beim Impfen Tempo und Klarheit gefordert

Wien (OTS/SK) Die SPÖ-Bildungssprecherin Sonja Hammerschmid begrüßt die heute von Bildungsminister Faßmann vorgestellte Teststrategie an Schulen. „Ich freue mich, dass Minister Faßmann den Vorschlag der sogenannten Wohnzimmertests von Pamela Rendi-Wagner aufgegriffen hat. Nun wird endlich das getan, was wir seit August fordern: Testmöglichkeiten für alle Kinder schaffen. Es gilt aber auch, die PädagogInnen in diese Teststrategie einzubeziehen. Ein regelmäßiger, zumindest wöchentlicher Test des Personals an Schulen und Kindergärten ist zwingend notwendig.“ Hammerschmid hofft, dass ein sicherer Schul- und Kindergartenbetrieb in den nächsten Wochen und Monaten somit ermöglicht wird und die Bildungseinrichtungen nicht mehr geschlossen werden. ****

„Die Regierung muss rasch eine Qualitätsprüfung der Tests durchführen und eine Zertifizierung sicherstellen. Was nämlich nicht sein kann, ist, dass Tests angewendet werden, die nicht ausreichend geprüft sind und welche die notwendige Qualität nicht aufweisen“, so die SPÖ-Bildungssprecherin. „Der nächste Schritt ist nun die schnelle Impfung der PädagogInnen und der Bevölkerung generell. Denn was für die Gesundheitseinrichtungen gilt, stimmt auch für die Bildung – wir benötigen Tempo und Klarheit beim Impfen. Die PädagogInnen bei der Impfung weiter vorne einzureihen und sie bereits Ende Februar zu impfen, ist richtig“, so Hammerschmid. Klar ist nämlich: Der sicherste Weg, um im nächsten Semester wieder in den Präsenzunterricht ohne Störungen zurückkehren zu können, ist eine schnelle Umsetzung der Impfung. (Schluss) lp

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Parlamentsklub
01/40110-3570
klub@spoe.at
https://klub.spoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen