„Seidenstraße“ – BZÖ-Nikel: Nur konkrete Pläne bieten eine Entscheidungsgrundlage!

BZÖ gegen Pauschalverurteilung der „Dolomiten-Autobahn“

Klagenfurt (OTS) - Nur wenn ein Projekt auf tragfähiger Basis stehe, ist dessen Umsetzung überhaupt möglich, sagt heute BZÖ-Kärnten Obmann Helmut Nikel: „Es gibt jetzt schon genügend kritische Stimmen aus der Bevölkerung und Politik. Nur mittels einer ernst gemeinten Einbindung aller Betroffenen sind weitere Schritte denkbar. Nur konkrete Pläne können deshalb eine Entscheidungsgrundlage bieten. Zudem müssten die darauffolgenden Studien und Expertisen aus verschiedensten Bereichen dem Vorhaben ein gutes Zeugnis ausstellen. Grundsätzlich aber immer Projekte zu blockieren, kann sich Kärnten nicht leisten“.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Kärnten
9020 Klagenfurt
0463 501246



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen