Sonderausgabe Edelman Trust Barometer: Deutsche gegen Trump und Brexit, aber für Macron und EU

Frankfurt (ots) - Grafiken zur Umfrage liegen in der digitalen Pressemappe zum Download vor und sind unter
http://www.presseportal.de/pm/63507/3683579 abrufbar

Der Brexit wäre abgesagt, Hillary Clinton wäre US-Präsidentin und niemand würde glauben, man könnte auch auf die EU verzichten! Hätten die Deutschen die großen politischen Entscheidungen der jüngsten Zukunft gefällt, sähe die Welt jetzt deutlich anders aus. Das zeigt die aktuelle Sonderausgabe des Edelman Trust Barometers, der größten globalen Umfrage zum Thema Vertrauen in Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Wirtschaft und Medien.

Brexit oder Bremain? Hätten die Deutschen abgestimmt, wäre das Königreich mit einer satten Zwei-Drittel-Mehrheit "in". Und das, obwohl die Deutschen für sich gar keine negativen Konsequenzen aus dem britischen EU-Austritt fürchten, sondern überzeugt sind, die Briten schadeten damit vor allem sich selbst - insbesondere ihrer Wirtschaft (61 Prozent) und ihrem Einfluss in der Welt (54 Prozent).

Ginge es nach den Deutschen, wäre zudem am Wochenende Hillary Clinton für die USA zum G20 Gipfel nach Hamburg gereist. Nur magere neun Prozent der Deutschen hätten bei den US-Präsidentschaftswahlen Donald Trump ihre Stimme gegeben - versus 65 Prozent für Clinton. Schlecht für die USA, schlecht für Deutschland, schlecht für die Welt, so denn auch die düsteren Erwartungen für Trumps Amtszeit.

Ganz anders denken die Deutschen über Frankreich unter dem neuen Präsidenten Macron. Sie sehen eine klar positive Wirkung seines Wahlsieges: Auf die deutsch-französische politische und wirtschaftliche Zusammenarbeit (60 Prozent) und auf die politische Stabilität des Kontinents (59 Prozent).

Überraschend auch die aktuelle Haltung der Deutschen zur Europäischen Union. Von wegen fundamentale EU-Ablehnung! Fast zwei Drittel (63 Prozent) sind überzeugt: Die Europäische Union ist unverzichtbar für die politische wie wirtschaftliche Stabilität in Europa. 70 Prozent glauben allerdings, dass die Gemeinschaft einschneidende Reformen braucht, um ihr Überleben zu sichern.

"Die Ergebnisse zeigen eine sehr differenzierte Weltsicht und große Sehnsucht nach Stabilität. Als Kommunikationsexperten empfehlen wir Politik und Unternehmen, hier anzusetzen, um verlorenes Vertrauen zurückzugewinnen. Sie müssen zeigen, wie sie ihre Verantwortung zum Funktionieren des Gemeinwesens wahrnehmen", sagt Susanne Marell, CEO von Edelman.ergo.

Über das Edelman Trust Barometer

Das Edelman Trust Barometer ist eine jährliche Studie zu Vertrauen in Regierungen, Nichtregierungsorganisationen (NGOs), Unternehmen und Medien, die in diesem Jahr zum 17. Mal durchgeführt wurde. Die Umfrage wurde von der Marktforschungsfirma Edelman Intelligence entwickelt. Die Datenerhebung erfolgte mithilfe von 25-minütigen Online-Interviews. Der Erhebungszeitraum des initialen Datensatzes lag zwischen dem 13. Oktober und 16. November 2016. Für das Edelman Trust Barometer 2017 wurden in 28 Ländern jeweils 1.150 Personen über 18 Jahre aus der allgemeinen Bevölkerung sowie 200 weitere (USA und China: 500) Meinungsführer im Alter von 25 bis 64 Jahren befragt. Für Deutschland fand zusätzlich zwischen dem 11. und 26. Mai 2017 eine Online-Erhebung mit 1.151 Befragten und zusätzlich 250 Bürgern aus Nordrhein-Westfalen statt. Weitere Informationen unter
https://www.edelmanergo.com/portfolio/studien/trust-barometer-2017

Über Edelman.ergo

Edelman.ergo ist eine der führenden Kommunikationsagenturen in Deutschland mit Büros in Berlin, Hamburg, Köln, Frankfurt am Main und München und Teil von Edelman, einer der führenden globalen Communications Marketing Agenturen. Wir unterstützen Unternehmen und Organisationen dabei, ihre Marken weiterzuentwickeln (evolve), zu fördern (promote) sowie ihre Reputation zu schützen (protect). Unsere 350 Experten beraten in den Bereichen Strategie & Executive Communication, Social Media & Digitales Marketing, Markenkommunikation, Unternehmenskommunikation, Corporate Affairs, Finanz- und Kapitalmarktkommunikation, Gesundheitskommunikation, Krisenkommunikation sowie Film-, Video- und Fotoproduktion. Weitere Informationen unter www.edelmanergo.com.

Rückfragen & Kontakt:

Yvonne Plenk, Senior Marketing Manager, Edelman.ergo GmbH
Tel.: +49 89 41301-840, E-Mail: yvonne.plenk@edelmanergo.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu