Sport Austria-Medientermin am 1. Februar 2021: Sportvereine in der Corona-Krise: So gelingt der Re-Start

Wien (OTS) 2,1 Millionen Menschen sind in Österreichs 15.000 Sportvereinen organisiert. Vom Spitzensport abgesehen, konnten sie ihren Sport in den Vereinen inzwischen fast ein halbes Jahr nicht ausüben. Die Ziellinie ist ungewiss, die Planbarkeit fehlt. Tausende SportlerInnen drohen deshalb wegzubrechen. Darunter viele Kinder und Jugendliche. Schlecht für den Sport, schlecht für die Gesellschaft.

Wie und wann der dringend notwendige Re-Start erfolgen könnte, erklären am 1. Februar (ORF Sport+ überträgt ab 10 Uhr live) – eine Woche vor dem möglichen Ende des Lockdowns – Sport Austria-Präsident Hans Niessl, Sport Austria-Vizepräsident für Leistungs- und Spitzensport Michael Eschlböck, Umweltmediziner Hans-Peter Hutter sowie Nina Burger. Die ÖFB-Rekord-Nationalteamspielerin ist sportliche Leiterin der Frauensektion des First Vienna FC 1894.

Sport Austria-Medientermin am 1. Februar 2021: Sportvereine in der Corona-Krise: So gelingt der Re-Start

live auf ORF Sport+

Datum: 01.02.2021, 10:00 Uhr

Ort: Wien, Österreich

Rückfragen & Kontakt:

Sport Austria
Mag. (FH) Georg Höfner-Harttila
+43 / 1 / 504 44 55 18
presse@sportaustria.at
https://www.sportaustria.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen