Sprache ist eine der wichtigsten Voraussetzungen für Integration

Neues Modell bringt bessere und gezieltere Förderung

Wien (OTS) - „Ich begrüße das von Bildungs- und Wissenschaftsminister Heinz Faßmann vorgeschlagene neue System der Deutschförderung in den Schulen“, so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm, die betont, dass damit jene Kinder und Jugendliche, die dem Unterricht aufgrund unzureichender Sprachkenntnisse nur schwer folgen können, zukünftig besser unterstützt werden.

Ausreichende Sprachkenntnisse sind der Schlüssel zu erfolgreicher Integration. Mit dem neuen System der Deutschförderklassen können die Schülerinnen und Schüler besser und gezielter gefördert werden“, so Schittenhelm weiter. Statt bisher 11 Stunden Deutschunterricht sollen es zukünftig 15 Stunden in der Volksschule und 20 Stunden in der Sekundarstufe 1 sein. Nach jedem Semester soll es einheitliche Sprachstandsüberprüfungen geben und im Anschluss daran die Möglichkeit in den Regelunterricht überzutreten, vorausgesetzt die Sprachziele wurden erreicht. „Ein weiterer Bonus des neuen Systems ist, dass die Kinder und Jugendlichen auch nach dem Übertritt in den Regelunterricht weiterhin zusätzlich unterstützt und begleitet werden“, so Schittenhelm abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Frauen Bundesleitung
Lichtenfelsgasse 7
1010 Wien
Tel.: 01 40 126 305
frauen@oevp.at
www.frauenoffensive.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen