Staatsbesuch bei RAFFAEL: Van der Bellen und Fischer nutzen letztes Wochenende

Albertina verlängert Öffnungszeiten

Wien (OTS) - Bundespräsident Alexander Van der Bellen und sein Vorgänger Heinz Fischer besuchten am Freitag die Ausstellung RAFFAEL. Am Samstag und Sonntag ist die Albertina wegen des großen Publikumsinteresses länger geöffnet: Von 10 bis 20 Uhr kann man die Meisterwerke des Renaissance-Genies zum letzten Mal in dieser Fülle erleben.

Altbundespräsident Heinz Fischer war bereits am frühen Morgen zu Gast und ließ sich von Kurator Achim Gnann durch die Ausstellung führen. Staatsoberhaupt Alexander Van der Bellen und Doris Schmidauer gingen mit Generaldirektor Klaus Albrecht Schröder am Nachmittag durch die gut besuchten Hallen. Bis Sonntagabend werden 350.000 BesucherInnen erwartet, damit ist RAFFAEL eine der erfolgreichsten Ausstellungen in der Geschichte der Albertina.

Ticket-Vorverkauf: www.albertina.at

Rückfragen & Kontakt:

Albertina
Mag. Fiona Sara Schmidt
Pressebüro Albertina
Tel.: +43 1 534 83 511
s.Schmidt@albertina.at
www.albertina.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen