Staatssekretärin Mayer zum Ableben von Gideon Eckhaus

Wien (OTS) Tief betroffen vom Ableben von Gideon Eckhaus zeigt sich die Staatssekretärin für Kunst und Kultur, Andrea Mayer. Mayer würdigt die außergewöhnlichen menschlichen und diplomatischen Leistungen des langjährigen Präsidenten des Zentralkomitees der Juden aus Österreich in Israel. „Sein mutiges und konsequentes Engagement für die Anliegen der Überlebenden der Shoah und die österreichisch-israelischen Zusammenarbeit wird uns allen in Erinnerung bleiben. Sein Tun war getragen vom Gedanken der Versöhnung und dem Glauben an eine gute Zukunft, dabei blieb er stets Mahner und Erinnerer. Mein tief empfundenes Mitgefühl gehört in diesen schweren Stunden den Angehörigen”, so die Staatssekretärin.​​

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport
Mag. Heike Warmuth
Pressesprecherin der Staatssekretärin für Kunst und Kultur
+43 6646104501
heike.warmuth@bmkoes.gv.at
www.bmkoes.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen