Stammler: Neue Form der Schweinegrippe mit hohem Pandemiepotenzial

Intensivtierhaltung produziert Tierleid und ist Gesundheitsrisiko für Menschen

Wien (OTS) Verschiedene Medien, darunter etwa die BBC, berichten über ein neuartiges Virus mit hohem Pandemiepotenzial. Der genannte Virenstamm gehört demselben Stamm wie die aus 2009 bekannte Schweinegrippe (H1N1) oder auch die Vogelgrippe (H5N1) an. Zeitgleich zu den neuen Virenstämmen entstehen durch den intensiven Antibiotikaeinsatz in der Intensivtierhaltung auch multiresistente Keime. Im Umkehrschluss bedeutet das, dass Viren schwieriger zu behandeln sind und daher die Intensivtierhaltung sich zu einem stätigen Gesundheitsrisiko etabliert.

„Wir beobachten momentan immer öfters, dass die Intensivtierhaltung nicht nur unendlich viel Tierleid produziert, sondern auch ein enormes Gesundheitsrisiko für den Menschen in sich birgt“, meint Clemens Stammler, Abgeordneter der Grünen sowie Sprecher der Grünen Bäuerinnen und Bauern, und weiter: „Der enge Raum, die artenwidrige Haltung, sowie Stress und Verletzungen schwächen das Immunsystem der Tiere. Es ist somit nicht nur eine ethische Verpflichtung das Tierleid zu minimieren, sondern auch gesundheitspolitisch notwendig“.

„Gesunde, nachhaltige und sozial verträgliche Lebensmittel gibt es nur in einer regionalen und kleinräumlich organisierten Landwirtschaft“. Ein erster, wichtiger Schritt muss daher eine Herkunftskennzeichnungen für Fleischprodukte, auch in der Gastronomie, sein“, fordert Stammler.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Parlament
+43-1 40110-6697
presse@gruene.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen