UNESCO im Gespräch: Trends der Stadtentwicklung – welche Rolle spielt die Kultur?

Wien (OTS) - Auf Einladung der Österr. UNESCO-Kommission und des Bundeskanzleramtes fand am 7.11. im Radiokulturhaus Wien ein spannender talk zum Thema "Städte – kulturelle Hotspots und Brennpunkt für gesellschaftlichen Wandel" statt. Matthias Horx, Trend- und Zukunftsforscher, eröffnete den Abend mit der key note zur "Zukunft Stadt". Die anschließende Diskussionsrunde untersuchte unter der Moderation von Martin Traxl, ORF-TV-Kulturchef, das Spannungsfeld rund um das Thema "Urbanisierung"  anhand aktueller Entwicklungen in den Bereichen Kunst/Kultur und Stadtentwicklung. Podiumsgäste: Kenan Güngör, Veronica Kaup-Hasler, Thomas Schwark, Gerfried Stocker. 

Weitere Bilder finden Sie in der APA-Fotogalerie.

Rückfragen & Kontakt:

Eva Trötzmüller, presse@unesco.at, www.unesco.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen