uniko begrüßt die leicht erhöhte Wahlbeteiligung

Präsidentin Blimlinger gratuliert den Gewinnern der ÖH-Wahl

Wien (OTS) Die uniko zeigt sich trotz verschobenem Wahltermin erfreut über die leicht gestiegene Wahlbeteiligung an den Universitäten bei den Österreichischen Hochschüler_innenschaftswahlen. Die Bemühungen der letzten Wochen und die Aufrufe von allen Seiten vom Wahlrecht Gebrauch zu machen, haben Wirkung gezeigt. Zu danken ist allen wahlwerbenden Parteien für ihr umfassendes Engagement. Ziel muss es weiterhin bleiben, eine höhere Wahlbeteiligung zu erreichen. Eine gestärkte ÖH mit politischem Mandat ist für die Durchsetzung der Interessen der Studentinnen und Studenten und somit auch der Universitäten ein wichtiges Signal.

Um die Forderungen der Universitäten insgesamt besser durchsetzen zu können, ist ein Miteinander der jeweiligen Vertretungen von besonderer Bedeutung. In diesem Zusammenhang betont die Präsidentin der Österreichischen Universitätenkonferenz (uniko) Eva Blimlinger die außerordentliche gute Zusammenarbeit zwischen uniko und ÖH: „Es ist vor allem dem scheidenden Vorsitzteam Maria Gasteiger (GRAS), Hannah Lutz (VSStÖ) und Johanna Zechmeister (FLÖ) zu danken, die es verstanden haben, die Anliegen der Studierenden zukunftsweisend immer im konstruktiven Dialog zu vertreten.“ Die zahlreichen Gespräche zur Novellierung des Studienrechts zwischen uniko und dem Vorsitzteam waren von hoher Professionalität und Diskussionsbereitschaft gekennzeichnet. „Ich gratuliere den Wahlsiegern sehr herzlich und freue mich auf weitere gute Zusammenarbeit mit der Vertretung der Studierenden“, betont Blimlinger.

Rückfragen & Kontakt:

Manfred Kadi
Pressereferent
Österreichische Universitätenkonferenz
Floragasse 7/7, 1040 Wien
Tel.: +43 (0)1 310 56 56 – 24
Fax: +43 (0)1 310 56 56 – 22
Email: manfred.kadi@uniko.ac.at
Homepage: www.uniko.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen