Vassilakou: Große Trauer um Christine Nöstlinger | PID Presse

Wien (OTS) - "Der Tod von Christine Nöstlinger hinterlässt eine große Lücke. Als Kinderbuchautorin hat Nöstlinger seit den 1970er-Jahren viele Generationen mit ihren fantasievollen Geschichten durch die Kindheit begleitet. Die Heldinnen und Helden vieler Kinder und Jugendlicher sind der Feder von Nöstlinger entsprungen und haben junge Menschen weltweit dazu motiviert, gegen Unrecht und Ungerechtigkeit aufzubegehren, die Schwachen zu schützen und die Herrschenden in Frage zu stellen. Die Sozialkritik ihrer Dialekt-Gedichtbände hat mich oft zum Nachdenken angeregt, mit ihrem gesellschaftspolitischen Engagement, beispielsweise als Vorsitzende der Menschenrechtsorganisation SOS Mitmensch, mit ihrer Zivilcourage und ihrem Mut war sie vielen ein Vorbild – auch mir. Sie wird uns sehr fehlen", so Wiens Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou anlässlich des heute bekannt gewordenen Ablebens der Autorin Christine Nöstlinger.

Rückfragen & Kontakt:

Georg Kehrer
Kommunikation Vzbgm. Maria Vassilakou
georg.kehrer@wien.gv.at
0688 / 81 62 497



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen