„Vienna Blood – Die letzte Séance“ mit bis zu 700.000 Zuseherinnen und Zusehern im ORF

Topwert 2019 am Sendeplatz: Erfolgreicher Auftakt für internationalen ORF-Event mit Matthew Beard und Juergen Maurer

Wien (OTS) Nach dem großen BBC-Erfolg begeisterte die neue internationale ORF-Eventproduktion „Vienna Blood – Die letzte Séance“ gestern, am Freitag, dem 20. Dezember 2019, um 20.15 Uhr (im Zweikanalton) auch das Publikum von ORF 2. Bis zu 700.000 und durchschnittlich 670.000 Zuseherinnen und Zuseher folgten Juergen Maurer und Matthew Beard auf unkonventioneller Mörderjagd durch das Wien der Jahrhundertwende. Robert Dornhelms historischer Krimi erreichte einen Marktanteil von 24 Prozent. Damit liegt „Vienna Blood“ am Sendeplatz im Jahr 2019 auf Platz eins.

Die „Seitenblicke Spezial“-Ausgabe um 21.50 Uhr ließen sich bis zu 528.000 Zuseherinnen und Zuseher nicht entgehen (17 Prozent Marktanteil). „Vienna Blood – Die letzte Séance“ ist eine Produktion von MR FILM und Endor Productions in Koproduktion mit ORF, ZDF, Red Arrow Studios, hergestellt mit Unterstützung von Fernsehfonds Austria, Filmfonds Wien und Niederösterreich Kultur.

ORF-Programmdirektorin Mag. Kathrin Zechner: „Mit ,Vienna Blood‘ haben wir gezeigt: Wir erzählen Geschichten, die selbstbewusst als europäische Produktionen auf höchstem internationalem Niveau gelten. Es freut mich ganz besonders, dass – nach dem großen Erfolg in Großbritannien – nun auch das Publikum in Österreich unsere Einladung angenommen hat, gemeinsam die filmische Zeitreise in die Abgründe der Wiener Seele anzutreten. Mein Dank gilt dem internationalen Ensemble unter Führung von Robert Dornhelm – allen voran Matthew Beard als feingeistigem Psychoanalytiker Max Liebermann und Juergen Maurer als abgebrühtem Kommissar Oskar Rheinhardt. Freuen wir uns gemeinsam auf die weitere Erkundung der Untiefen!“

ORF-2-Channelmanager Alexander Hofer: „Wien als Schauplatz für ein internationales Starensemble, hochspannend umgesetzt in Zusammenarbeit der Besten, die der europäische Fernsehfilm zu bieten hat: Diese Eventproduktion ist ein würdiges Weihnachtsgeschenk von ORF 2 an seine Zuseherinnen und Zuseher und macht ganz bestimmt Lust auf mehr.“

Fortsetzung folgt …

„Vienna Blood – Die letzte Séance“ wird auf der ORF-TVthek (https://TVthek.ORF.at) nach der TV-Ausstrahlung für sieben Tage als Video-on-Demand (zwischen 20.00 und 6.00 Uhr) bereitgestellt.

Und auch 2020 lassen Matthew Beard und Juergen Maurer in ORF 2 „Vienna Blood“ fließen: Die „Königin der Nacht“ und „Der verlorene Sohn“ stehen im Mittelpunkt des zweiten und dritten Teils der Frank-Tallis-Romanverfilmungen. Regie bei diesen beiden Filmen führte Umut Dag nach Drehbüchern von Steve Thompson.

Und noch mehr ORF-2-Historien-Highlights

Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Teile setzt Robert Dornhelm das internationale, aufwendig produzierte Historien-Melodram „Maria Theresia“ fort und macht für die Zeit nach 1740 Ex-Buhlschaft Stefanie Reinsperger zur bedeutenden Herrscherin. In zweimal 100 Minuten erzählt der ORF-Event am Freitag und Samstag, dem 27. und 28. Dezember, jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2 von den Schwierigkeiten, sich in Zeiten des Krieges als Staatsoberhaupt zu bewähren, und vom großen Preis, den es dabei persönlich zu zahlen gilt.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen