VIER PFOTEN verlangt Informationen: Wie viele Fischotter wurden in Niederösterreich bislang getötet?

Vor fünf Monaten erging Bescheid zur „Entnahme“ der geschützten Tiere

Wir wollen wissen, wie viele der geschützten Tiere wann und wo bislang tatsächlich „entnommen“, also getötet wurden. Denn seit Ausstellung des Bescheids herrscht seitens der Landesregierung leider absolute Funkstille

Martina Pluda, Kampagnenleiterin VIER PFOTEN

Wien (OTS) - Fünf Monate nach dem Bescheid der niederösterreichischen Landesregierung zur Tötung von 40 Fischottern verlangt VIER PFOTEN genaue Informationen: „Wir wollen wissen, wie viele der geschützten Tiere wann und wo bislang tatsächlich „entnommen“, also getötet wurden. Denn seit Ausstellung des Bescheids herrscht seitens der Landesregierung leider absolute Funkstille“, sagt Martina Pluda, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN.

Laut VIER PFOTEN haben die Menschen Recht, über die Tötungen der an sich streng geschützten Fischotter laufend informiert zu werden. „Als Tierschutzorganisation ist es uns besonders wichtig zu wissen, wie die einzelnen Tötungen begründet werden, um die Ausnahme vom strengen rechtlichen Schutz zu rechtfertigen“, so Pluda. „Wir gehen davon aus, dass jeder einzelne Fall von der Landesregierung selbstverständlich dokumentiert wurde – ansonsten würde die Quote ja gar keinen Sinn machen.“

Vor Erlass des Bescheids gab es heftige Proteste von Tier- und Artenschützern. VIER PFOTEN hatte gemeinsam mit dem WWF Österreich eine Petition ins Leben gerufen, die mehr als 22.000 Menschen unterschrieben haben. Beide Organisationen haben die Petition Anfang April dem zuständigen Landesrat Stephan Pernkopf übergeben.

„Die Landesregierung hat sich vor fünf Monaten sehr eigenmächtig für die Tötung der Fischotter entschieden und damit gegen EU-Recht verstoßen. VIER PFOTEN fordert, dass zumindest die Ausführung des Bescheids transparent und nachvollziehbar erfolgt“, so Pluda.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Elisabeth Penz
Press Office Austria
VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Linke Wienzeile 236, 1150 Wien

Tel: + 43 (0)1 895 02 02 - 66
Fax: + 43 (0)1 895 02 02 - 99
Mobil: + 43 (0)664 3086303
elisabeth.penz@vier-pfoten.org
www.vier-pfoten.at www.vier-pfoten.org



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen