Vizekanzler Heinz Christian Strache gratuliert Eisschnellläuferin Vanessa Herzog zu historischem EM-Gold

Wien (OTS) - Die  22-jährige Eisschnellläuferin Vanessa Herzog hat am Freitag mit ihrem EM-Gold über 500 Meter  im russischen Kolomna für einen historischen rotweißroten Erfolg gesorgt. 24 Jahren nach Emese Hunyady konnte sich eine heimische Eisschnellläuferin wieder Edelmetall sichern.

Der zukünftige Sportminister, Vizekanzler Heinz-Christian Strache, gratuliert: „Ich freue mich sehr über diesen großartigen Erfolg, der nicht hoch genug einzuschätzen ist! Es ist mir ein großes Anliegen, dass sich  Österreichs Sportlerinnen und Sportler in möglichst vielen Disziplinen in der absoluten Weltspitze etablieren. Die Goldmedaille von Vanessa Herzog ist daher ein wichtiges Signal für die Zukunft und wird allen Athletinnen und Athleten im Vorfeld der Olympischen Winterspiele in Pyeongchang enormen Auftrieb geben“, so Vizekanzler Strache in einer ersten Reaktion.

Rückfragen & Kontakt:

OR Mag. Claus Farnberger
Sportministerium
Prinz Eugen-Straße 12
A-1040 Wien
Tel. +43 1 50199/5249
Fax. +43 1 5056235
claus.farnberger@sport.gv.at
www.sportministerium.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen