Wahlkampfauftakt der Volkspartei NÖ (1 von 4)

VPNÖ-LGF Ebner: Jetzt brauchen wir jede und jeden, dann gewinnen wir alle

Tulln (OTS/NÖI) - Vor 4.124 Gästen eröffnete Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner den Wahlkampfauftakt der Volkspartei Niederösterreich in der NÖ Halle in Tulln. Neben Mitgliedern und Funktionären aus allen Regionen des Lan-des sind auch zahlreiche Ehrengäste, allen voran Bundeskanzler Sebastian Kurz, Landeshauptmann a.D. Erwin Pröll und Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka, zahlreiche Minister sowie das Regierungs- und Spitzenteam der Volkspartei Niederösterreich gekommen.

„Es hat einen Grund, warum unsere Wahl die erste ist – weil sie die wichtigste ist. Für uns und für unser Land. Und es wird die Mutter aller Wahlkämpfe im Kernland der Volkspartei, in Niederösterreich. Als Lan-desgeschäftsführer ist es meine Aufgabe, unser Land vor Angriffen und Untergriffen zu schützen. Damit wir im Miteinander für unser Land arbeiten können“, betonte LGF Ebner und hob die Kraft der Volkspartei Nie-derösterreich hervor: “Ich sehe hier in tausende Augen, spüre den Puls tausender Herzen und fühle die Kraft tausender Hände – die Überzeugungskraft tausender Mitglieder und Funktionäre. Das ist ein großartiges Gefühl der Verbundenheit, Geschlossenheit und Entschlossenheit in der Familie der Volkspartei Niederös-terreich.“

„Niederösterreichwahl heißt, sich bei unseren Landsleuten zu bewerben. Wir verzichten dabei auf Dirty Campaigning und Untergriffe, denn unser Stil lautet: hart in der Sache, klar in der Debatte und fair im Ton. Für Anstand und Hausverstand, für die besten Ideen für unser Land“, unterstrich Ebner, wobei klar ist: „Wir sind die Blau-Gelben, die näher dran sind in Stadt und Land und wissen, was die Menschen bewegt. Mit un-serer Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner an der Spitze, die weiß wie wir Niederösterreich weiter bringen. Sie hat ein einen neuen Stil und ein klares Ziel: unser Land im Miteinander mit den Landsleuten weiter zu gestalten. Und sie hat sich mit unglaublichem Tempo und unvergleichlichem Einsatz das Vertrauen unserer Landsleute erarbeitet – 8 von 10 sind mit der Arbeit ihrer Landesregierung zufrieden, so viele wie noch nie.“

„Unsere Aufgabe ist jetzt, Unentschlossene zu überzeugen. Überzeugen wir sie, wovon viele Rote, Blaue und Grüne bereits überzeugt sind:
die Beste an der Spitze, die Beste für unser Land. Das ist unsere Landes-hauptfrau Johanna Mikl-Leitner. Geben wir ihnen Antworten aus unserer Arbeitsbilanz, denn wir können zu Recht stolz auf unser Niederösterreich sein. Und aus unserem Programm, denn nur wir haben ein Pro-gramm von Niederösterreich für Niederösterreich“, appellierte Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner: „Nutzen wir unsere Vorteile und unseren Vorsprung. Wir haben die besten Kandidatinnen und Kandidaten, unsere Landsleute wollen Johanna Mikl-Leitner als ihre Landeshauptfrau. Unser größter Vorteil und unser größter Vorsprung, das sind wir alle. Geben wir alles und überlassen wir nichts dem Zufall. Jetzt brauchen wir jede und jede, dann gewinnen wir alle“, so Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Volkspartei Niederösterreich
Mag. Günther Haslauer
Pressesprecher
0680/1159107
guenther.haslauer@vpnoe.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen