Wien-Donaustadt: Mann schießt von Balkon aus in fremde Wohnung

Wien (OTS) - Polizisten wurden am 2. Juni 2018 um 15.15 Uhr wegen mehreren angeblichen Schüssen zum Rennbahnweg beordert. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 51-jähriger Mann (Eigentümer einer Waffenbesitzkarte) laut ersten Informationen zumindest zwei Mal mit einer Schusswaffe von seinem Balkon aus in eine fremde Wohnung feuerte. Es wurde niemand verletzt. Beamte der WEGA öffneten die Wohnung des Tatverdächtigen und nahmen den 51-Jährigen vorläufig fest. Der Bereich rund um das Wohnhaus am Rennbahnweg wurde für die Dauer des Einsatzes abgesperrt. Das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Nord hat die Spurenauswertung und die weitere Amtshandlung übernommen. Nähere Details sind derzeit nicht bekannt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Patrick Maierhofer
+43 1 31310 72121
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen