Wien-Penzing: Fünf Verletzte bei Verkehrsunfall

Wien (OTS) - Am 30.12.2017 gegen 09:30 Uhr wurden Polizei, Rettung und Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall in die Hadikgasse, Kreuzung Hackinger Straße, gerufen. Ein 30-jähriger Autofahrer fuhr die Hadikgasse in Richtung stadtauswärts. Er beförderte vier weitere männliche Insassen (28, 45, 46 und 45 Jahre alt) in seinem Fahrzeug. Vermutlich überfuhr der 30-Jährige mit überhöhter Geschwindigkeit die rote Ampel, als ein 22-Jähriger mit seinem Auto von Hackinger Kai kommend bei Grünlich die Hadikgasse überqueren wollte. Offenbar, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der 30-Jährige nach rechts aus und prallte gegen einen Brückenpfeiler. Dabei erlitten alle fünf Insassen Verletzungen, der 46-jährige Beifahrer sogar schwere, und mussten von mehreren Rettungswägen der Wiener Berufsrettung notfallmedizinisch versorgt und in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden. Am Auto des 22-Jährigen entstand kein Schaden. Ein Fahrstreifen der Hadikgasse musste für etwa eineinhalb Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Neben Polizei und Rettung war auch die Wiener Berufsfeuerwehr im Einsatz, um das stark beschädigte Fahrzeug zu bergen.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecher Harald SÖRÖS
+43 1 31310 72115
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu