Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus: Verkehrsunfall | Landespolizeidirektion Wien, 19.03.2017

Wien (OTS) - Am 18. März 2017 kam es gegen 03.00. Uhr im Kreuzungsbereich der Felberstraße mit der Tannengasse zu einem Verkehrsunfall. Nach ersten Erhebungen fuhr eine 34-Jährige auf der Felberstraße stadteinwärts und wollte nach links in die Tannengasse einbiegen. Ein 21-Jähriger lenkte sein Fahrzeug auf der Felberstraße stadtauswärts und wollte die Kreuzung mit der Tannengasse überqueren. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß, wobei der 21-Jährige und seine zwei Mitfahrer (39 und 37) gegen einen Baumschutzbügel und in weitere Folge gegen einen Baum gestoßen wurden. An den Fahrzeugen und dem Baum- sowie dem Baumschutzbügel entstand Sachschaden. Ein 37-Jähriger wurde mit einem Nasenbeinbruch und einer Platzwunde in ein Krankenhaus gebracht. Die 34-jährige Lenkerin und die 39-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt.

Rückfragen & Kontakt:

Landespolizeidirektion Wien - Büro Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin Irina STEIRER
+43 1 31310 72116
lpd-w-ref-pressestelle@polizei.gv.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen