Wiener Stadthalle: Aufbau für Holiday on Ice ATLANTIS

Ab Mittwoch, 16. Jänner gastiert die beliebteste Eis-Show der Welt in der Wiener Stadthalle

Wien (OTS) - In insgesamt 30 Stunden entstand eine Eisfläche von über 700 m² in der Halle D. Auf diesem spiegelglatten Parkett werden bis Sonntag, 27. Jänner 17 Shows von Holiday on Ice ATLANTIS stattfinden. Dazu wurden 25 m³ Wasser in 24 Stunden auf die bereits zuvor gekühlte Hallenfläche aufgetragen, bis eine ca. 3,5 cm dicke Eis-Schicht entstand.  

Bereits seit 1958 gastierte die Wiener Eisrevue in der Wiener Stadthalle, 1974 feierte Holiday on Ice mit der Show Bolero Premiere in Wien. In der Zwischenzeit ist Holiday on Ice mit über 330 Millionen Besucherinnen und Besucher seit der Gründung im Jahr 1943 sowie fünf anerkannten Guinness World RecordsTM Rekorden die meistbesuchte Eis-Show der Welt. 

Ab morgen Mittwoch präsentiert Holiday on Ice mit ATLANTIS eine leidenschaftliche Show, als Hommage an das versunkene Paradies und heißt die Zuschauerinnen und Zuschauer in dem wohl prachtvollsten, reichsten und zauberhaftesten Inselreich aller Legenden willkommen.  

„Holiday on Ice ist eine beeindruckende Erfolgsgeschichte. Wir freuen uns auf die mythische Geschichte von Atlantis in der Wiener Stadthalle und die spektakuläre Performance der Künstlerinnen und Künstler“, sagt Geschäftsführer Wolfgang Fischer. 

Der Mythos um Atlantis, das in nur einer Nacht und an einem Tag mit all seinen Bewohnern im Meer versank, beflügelt bis heute den Entdeckergeist von Wissenschaftlern und Historikern – und unsere Phantasie. Das Produktionsteam um Robin Cousins, Creative Director und Choreograf, setzt das Können und die Leidenschaft der Eiskunstläufer mit allen Mitteln der Bühnenkunst beeindruckend in Szene.

Ein Cast aus 35 internationalen Profiläufern nimmt die Zuschauer mit Eiskunstlauf und Luftakrobatik auf Hochleistungsniveau mit auf eine Reise durch die mystischen Welten der Legende. „Diese Produktion erreicht ein ganz neues Showlevel. Mit modernster Licht-und Installationstechnik kreieren wir eine Über- und Unterwasserwelt und schaffen ein 360-Grad-Erlebnis für die Zuschauer“, betont Robin Cousins. Atemberaubende Luftakrobatik, vierfache Sprünge und ein aus 30 Eiskunstläufern bestehendes Wheel, das wie ein glitzerndes Drehkreuz rückwärts rotiert, sind nur einige Highlights von ATLANTIS. 

Das Equipment der Show

Mittlerweile sind fünf Trucks von Holiday on Ice in Wien eingetroffen. Rund 90 Tonnen Equipment werden von einer 20-köpfigen Crew für die Show aufgebaut. Es werden insgesamt 28 Tonnen an 55 Hängepunkten unter dem Dach der Wiener Stadthalle befestigt. Zum Einsatz kommen 180 bewegliche Scheinwerfer, 130 Lautsprecher, 450 Meter Traversen, acht Video-Projektoren, fünf Projektionsleinwände sowie zehn motorisierte Rollbildwände. 

Die Eisläufer gastierten am letzten Wochenende in Innsbruck von wo aus sie direkt nach Wien angereist sind. In der Wiener Stadthalle werden bei Holiday on Ice ATLANTIS mindestens 55.000 Besucherinnen und Besucher erwartet.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Bernadette Aichinger
Presse & New Media | Corporate Communications
Wiener Stadthalle
+43 1 981 00 261 | b.aichinger@stadthalle.com
www.stadthalle.com

Martina Amon
Presse | Corporate Communications
+43 1 981 00 355 | m.amon@stadthalle.com
www.stadthalle.com



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen