Zertifizierung zum ANTIGENTEST-Durchführer | Danube Private University (DPU)

Richtiges Abstreichen für Zuhause und in der Arbeit

Krems (OTS) Neben den Impfungen ist der flächendeckende Einsatz von Antigen-Schnelltests der Weg aus der Pandemie. Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat mittlerweile Antigen-Selbsttest für Zuhause eingeführt. Schülerinnen und Schüler sollen von ihren Eltern zu Hause getestet werden können, um die Sicherheit für Schüler und Lehrer zu schaffen.

Hierbei wird die Nasenhöhle kinderfreundlich nur im Ansatz abgestrichen und somit ggfs. hohe Virus-Lasten identifiziert. In Deutschland werden gegenwärtig im Gesundheitsministerium Überlegungen angestellt, Antigen-Tests generell auch für medizinische Laien zuzulassen: https://www.tagesschau.de/.

Die DPU befürwortet beide Initiativen. Medizinische Laien sollen sich freiwillig selbst testen können, bevor sie in die Arbeit gehen oder verordnungskonform mit anderen Personen zusammentreffen. Ausgenommen hiervon soll der Besuch von Risikogruppen sein, hier muss aus Sicht der DPU ein vorhergehender Nasen-Rachen-Abstrich von einschlägigen Berufsgruppen (z. B. Ärzte, Sanitäter) durchgeführt, erfolgen.

Die DPU bietet nun zur Sicherheit aller medizinischen Laien und um diese aktuellen Initiativen zu unterstützen und möglichst erfolgreich zu gestalten, Halbtageskurse an, um Eltern und anderen Personen, die ihre Kinder oder sich selbst testen wollen, zu unterstützen. Es handelt sich um Einführungskurse zur Selbstanwendung. Die Kurse werden in Kooperation mit dem Institut für Chemische Technologie Anorganischer Stoffe (ICTAS) der JKU Linz durchgeführt. Aufgrund der Pandemie sind diese auch praktischen Kurse auf 12 Teilnehmer begrenzt.

Folgender Kursplan steht an:

Der Antigentest und seine Beschaffenheit / Vortrag von Univ.-Prof. Dr. Achim W. Hassel (Institutsleiter JKU) und Univ.-Prof. Dr. Christoph Kleber (Stabstelle Forschung und Entwicklung der DPU)

Ethische und rechtliche Aspekte des Selbsttests / Vortrag von Univ.-Prof. Mag. Dr. Ph.Dr. Wilhelm Frank, MLS (Vorsitzender der DPU-Ethikkommission)

Anatomie der Nasenhöhle und des Rachenraums / Seminar durch Univ.-Prof. Dr. Zsolt Fejer (Zentrumsleiter Anatomie der DPU)

Wir testen uns richtig selbst – die Durchführung / Praktikum durch Dr. Gerhard Weintögl (ehem. Präsident der NÖ-Ärztekammer)

Rückfragen & Kontakt:

Danube Private University (DPU) – Fakultät Medizin/Zahnmedizin
Sabine Plattner
Assistenz im Büro Direktor Wagner
0043 (0) 676 8424 19370
sabine.plattner@dp-uni.ac.at
www.dp-uni.ac.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen