„Zickzack-Methode“ bei „Was gibt es Neues?“ am 18. September in ORF 1

Mit Resetarits, Beimpold, Sarsam, Maurer und Leeb

Wien (OTS) Der „Welttag des Respekts“ ist Oliver Baier und seinem Rateteam ein natürliches Anliegen. Weil man das aber so schwer in Goodies fassen kann, hat man den „Iss-einen-Apfel-Tag“ gleich dazu genommen. So raten in einer neuen Ausgabe von „Was gibt es Neues?“ am Freitag, dem 18. September 2020, um 22.15 Uhr in ORF 1 Lukas Resetarits, Ulrike Beimpold, Omar Sarsam, Thomas Maurer und die eben erst mit dem Förderpreis des Österreichischen Kabarettpreises ausgezeichnete Magda Leeb, was man z. B. unter der „Zickzack-Methode“ versteht. Und zum „Dancing Stars“-Start am 25. September in ORF 1 stellt der tanzende Ex-Kicker Andi Ogris auch eine Frage: Woher kommt die Redewendung „etwas springen lassen“?

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen