Zistersdorf: L 3039 auf einer Länge von 800 Metern saniert

Gesamtkosten von 255.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

St. Pölten (OTS) Die Fahrbahn der Landesstraße L 3039 wurde zwischen der Kreuzung mit der Landesstraße L 16 und der Kreuzung mit der Landesstraße B 40 westlich von Gaiselberg im Gemeindegebiet von Zistersdorf auf einer Länge von 800 Metern saniert. Die Gesamtkosten von rund 255.000 Euro trägt das Bundesland Niederösterreich.

„Das Land Niederösterreich investiert laufend in das Landesstraßennetz“, betonte Landesrat Ludwig Schleritzko kürzlich bei der Baufertigstellung. „Vorrangiges Ziel ist dabei der Ausbau und Erhalt der Verkehrssicherheit, damit die Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer so sicher wie möglich von A nach B kommen“, sagte er. Die Arbeiten wurden von der Straßenmeisterei Zistersdorf unter Beiziehung von Baufirmen aus der Region in einem Zeitraum von rund sechs Wochen durchgeführt.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 02742/9005-60141, E-Mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit
Ing. Mag. Johannes Seiter
02742/9005-12174
presse@noel.gv.at
www.noe.gv.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen