Leitl: „Österreich zurück an die Spitze bringen“

WKÖ-Präsident: Wichtigste Aufgabe der künftigen Bundesregierung ist Stärkung des Standortes

Wien (OTS) - Der Präsident der Wirtschaftskammer Österreich, Christoph Leitl, erwartet sich von der künftigen Bundesregierung vor allem eine Stärkung des Standortes Österreich durch die Umsetzung notwendiger Reformen: „Wir müssen Bürokratie abbauen, Steuern und Abgaben senken und in Digitalisierung, Innovation und Bildung investieren. Die Wirtschaftskammer wird Sebastian Kurz und andere Politiker aktiv dabei unterstützen, den Stillstand zu überwinden und Österreich zurück zur Spitze zu bringen. Die Wirtschaft sagt allen im Parlament vertretenen Parteien ihre aktive Unterstützung bei der Erreichung dieses Ziels zu und gratuliert Sebastian Kurz zu dem Vertrauensvotum, dass er für diesen Kurs von den Wählerinnen und Wählern erhalten hat“. (PWK802/RH)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Rupert Haberson
Stabsabteilung Presse
Wirtschaftskammer Österreich
T: +43 (0)5 90 900-4362
E: presse@wko.at
http://news.wko.at/presse



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Hinterlasse eine Nachricht

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen