ORF III am Montag: Auftakt für neuen ORF-III-Dreiteiler „Wuchteln, Schmäh, Politsatire – Geschichte des österreichischen Kabaretts“

Außerdem: „Was lachen Sie?“ in zwei Teilen und „Otto Schenk – Alte Hüte aus Wien“

Wien (OTS) Ein viertägiger Kabarettschwerpunkt in ORF III Kultur und Information stimmt bereits ab Montag, dem 28. Dezember 2020, auf den Jahreswechsel ein. Als humoristischen Höhepunkt präsentiert die „zeit.geschichte“ im Hauptabend die erste Folge der dreiteiligen ORF-III-Neuproduktion „Wuchteln, Schmäh, Politsatire – Geschichte des österreichischen Kabaretts“. Darin spannen die Regisseure Daniel Popovic und Valentin Badura den inhaltlichen Bogen vom Ende des Ersten Weltkriegs bis zur Mitte der 1970er Jahre – kommentiert von aktuellen Szenegrößen wie Michael Niavarani, Angelika Niedetzky, Lukas Resetarits, Andreas Vitásek, Andrea Händler, Joesi Prokopetz, Florian Scheuba, Werner Sobotka und Erwin Steinhauer. Produziert wird die Reihe von der Neulandfilm und Medien GmbH.

Zum Auftakt stehen in der ersten Folge (20.15 Uhr) die Jahre 1918 bis 1945 im Fokus: Das Land ist vom Ersten Weltkrieg gezeichnet und das einstige Habsburgerreich auf „den Rest“ Österreich zusammengeschrumpft. In diesen Jahren wird das Nachkriegskabarett geboren, bei dem seichte Unterhaltung im Vordergrund steht. Gesellschaftskritik ist nicht gefragt und bis 1926 sogar durch Zensur reglementiert, doch der österreichische Humor setzt sich bald durch. So zeigt sich beispielsweise Karl Kraus politisch bissig. Anfänglich selbst kriegsbegeistert, wird er bald zum Verfechter des Friedens und verarbeitet seine Ablehnung der Kriegstreiberei 1919 im satirischen Theaterstück „Die letzten Tage der Menschheit“. Ab 1922 tauchen Fritz Grünbaum und Karl Farkas im Etablissement „Simpl“ auf, das sich schnell zum neuen Hotspot in Wien entwickelt. Die Blütezeit des Kabaretts nimmt jedoch mit der Verfolgung und Zensur durch den Nationalsozialismus ein jähes Ende.

Um 21.05 Uhr folgt das hochkarätig besetzte Kabarettprogramm „Was lachen Sie?“ in zwei Teilen, in dem Schauspielgrößen wie Elfriede Ott, Heinz Marecek und Erwin Steinhauer legendäre Texte von Karl Farkas, Fritz Grünbaum, Otto Reuter und Hugo Wiener interpretieren. Darauf zeigt „Otto Schenk – Alte Hüte aus Wien“ um 23.00 Uhr Sketches, die zeitlos sind.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen