Radiopreis der Erwachsenenbildung: In zwei Kategorien konnten Produktionen der Freien Radios die Jury auch heuer überzeugen

Wien (OTS) - Die zehn Verbände der Konferenz der Erwachsenenbildung (KEBÖ) verleihen zum 23. Mal den Radiopreis der Erwachsenenbildung für Sendungen, die zwischen 1. September 2019 und 31. August 2020 erstmals gesendet wurden. Für die aktuelle Preisvergabe hat eine Jury bestehend aus Journalist_innen, Erwachsenenbildner_innen und Medienwissenschaftler_innen im Oktober 2020 aus 153 eingereichten Produktionen 18 Radiosendungen in den Kategorien Kultur, Information, Bildung/Wissenschaft, Interaktive und experimentelle Produktionen und in der Kategorie Sendereihen nominiert. Davon gingen acht Nominierungen an Freie Radios in Österreich und zehn an den ORF (Ö1 und FM4).
Nun wurden die Preise am 26. Februar 2021 im Rahmen einer Online-Preisverleihung überreicht.

Die Gewinner

Zwei der verliehenen Radiopreise gehen an Sendungen aus den Freien Radios:

  • In der Kategorie 'Information' gewann der Beitrag „Mahmoud und die Kunst des Kopiergesprächs” von Walter Kreuz und Evelyn Blumenau von Radio Orange 94.0. Das Radiofeature handelt vom Inhaber eines Kopiergeschäfts im Wiener Bezirk Josefstadt namens Mahmoud und seinen Interaktionen mit Kund_innen
  • In der Kategorie 'prozessorientiertes/interaktives Radio' konnte die Sendung „Was ist normal?” der Radiofabrik - Freier Rundfunk Salzburg überzeugen, die von Schüler_innen der 7M des MORG Grödig (Schuljahr 2019/20) unter der Leitung von MMag. Alexander Naringbauer gestaltet wurde. Hier setzen sich die Schüler_innen mit der Frage der neuen Normalität in Zeiten von Covid-19 auseinander.

Dr. Helga Schwarzwald, Geschäftsführerin Verband Freier Rundfunk Österreich: "Mit acht Nominierungen und zwei Radiopreisen unterstreichen die Freien Radios einmal mehr die hohe journalistische Qualität im nichtkommerziellen Rundfunk. Wir gratulieren allen Gewinner_innen ganz herzlich!"

Rückfragen & Kontakt:

Unlimited Communications GmbH
Stephan Scoppetta, Managing Partner
Mobil: +43 (0) 664 1242976
E-Mail: s.scoppetta@unlimited-communications.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Tags:
Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen