Brandweiner: Rekordbedarf an Zivildienern im Jahr 2020

ÖVP-Zivildienstsprecher: Wichtigkeit und Erfolg sind unbestritten

Wien (OTS/ÖVP-PK) Die Wichtigkeit und der Erfolg des Zivildienstes in Österreich sind unbestritten. Das unterstreichen auch die nun vorliegenden Zahlen für den ordentlichen Zivildienst des Jahres 2020. „Das Corona-Krisenjahr hat und stellt uns weiterhin vor große Herausforderungen. So auch die rund 1.600 Trägerorganisationen in ganz Österreich, wo junge Männer ihren Dienst an der Gesellschaft in Form des Zivildienstes ableisten können“, berichtet ÖVP-Zivildienstsprecher Abg. Lukas Brandweiner und hebt in diesem Zusammenhang die hervorragende Arbeit des zuständigen Ministeriums hervor: „Das ganze Team mit Zivildienstministerin Elisabeth Köstinger an der Spitze leistet Hervorragendes. Die Zusammenarbeit funktioniert bestens.“

Der höchste jemals gemeldete Bedarf in der Geschichte des Zivildienstes konnte zu rund 85 Prozent erfüllt werden. Brandweiner: „Das bedeutet, dass mehr als 14.000 junge Männer im Rettungswesen, in der Sozial- und Behindertenhilfe, in der Altenbetreuung, in Kindergärten, beim Katastrophenschutz, in landwirtschaftlichen Betrieben etc. ihren Dienst versahen und von der Zivildienstserviceagentur betreut wurden.“ Während der Corona-Ausnahmesituation und der erstmaligen Einberufung eines außerordentlichen Zivildienstes leisteten von Anfang April bis Ende Juli 2020 etwa 4.500 zusätzliche Zivildiener ihren Dienst.

„Fest steht: die Österreicherinnen und Österreicher können sich auf die Zivildiener verlassen! Jeder einzelne leistet mit seiner Arbeit einen wertvollen Beitrag für unsere Gesellschaft“, sind sich Bundesministerin Köstinger und Abgeordneter Brandweiner einig. Brandweiner betont auch die gute Arbeit der Zivildienstserviceagentur: „Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen rund um den Leiter Ferdinand Mayer sorgen dafür, dass die Abwicklung reibungslos funktioniert. Auch für sie war das vergangene Jahr eine enorme Herausforderung, die sie bravourös gemeistert haben.“

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
01/40110/4436
http://www.oevpklub.at



Quelle

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER
INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS. www.ots.at

(C) Copyright APA-OTS Originaltext-Service GmbH und der jeweilige Aussender.

Eigenes Pressefach für Ihre Pressemeldungen - Pressefach.eu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen